Montag, 13. August 2012

In welcher Welt leben wir eigentlich?

“Wir leben in einer Welt, in der die Ärzte die Gesundheit zerstören, Anwälte die Gerechtigkeit, Universitäten das Wissen, Regierungen die Freiheit, die Presse die Information, Religion die Moral – und unsere Banken zerstören die Wirtschaft.”



Was werden unsere Kindeskinder über uns und jenes dunkelste Zeitalter der Menschheitsgeschichte, weit dunkler als die Zeit des Nationalsozialismus und autoritären Kommunismus, einmal erzählen?

Dass wir auf egostische, dekadente und suizide Art und Weise alles kaput machten, was wir liebten, nach was wir strebten und was wir für unsere Existenz benötigten. Wenn, ja wenn wir überhaupt als menschliche Rasse weiter existieren werden ... vielleicht haben wir gar keine Kindeskinder mehr, vielleicht rotten wir uns ohnehin selbst aus, in dem wir unsere Lebensgrundlagen völlig zerstören. Was bleiben wird, so oder so, ist verbrannte Erde!

Bedenklich ist nur, dass wir wissen, was wir tun! Wir zerstören unseren Planeten, wir töten uns, im vollen Bewusstsein. Und wenn jemand den Finger hebt und warnt, lachen wir ihn aus und stellen ihn als komischen, realitätsfremden Kauz hin.

Wir wollen die exzesive Party nicht zu Ende gehen lassen! Wir sind auf eine Welt süchtig geworden, die im Grunde eine reine Illusion ist. Diese Welt, nach der wir streben, gibt es gar nicht! Es ist nur ein Produkt der Meinungsmacher, der Medien, der Eliten, die uns eine grossartige Inzenierung vorspielen, damit wir nur ja nicht zum Nachdenken kommen. Denn wenn wir nachdenken würden, müssten wir SOFORT unser aller Leben ändern und komplett zurückfahren.

Unsere Ansprüche sind so gross geworden, dass wir immer mehr an Ressourcen benötigen, wie vorhanden sind bzw. nachwachsen können. Das kann nur eine gewisse Zeit gutgehen. Wir verspielen das Erbe unserer Kindeskinder! Für die wird nicht mehr viel zum Leben übrig bleiben: abgeholzte Wälder, ausgebeutete Steinbrüche und Minen, leere Erdölfelder, Betonwüste und Ruinen soweit das Auge reicht, vermüllte Meere, immer extremeres Wetter, Industrielandschaften, vergiftete und kontaminierte Böden, verstrahlte Atmosphäre, ...

Nun reden wir von einem neuen Krieg, der die Wahrscheinlichkeit inne hat, auch mit Nuklearwaffen geführt zu werden. Kommt es zum prognostiziertem Armageddon? Explodiert das Pulverfass Naher Osten und zwingt den Rest der Welt in diesen - wahrscheinlich letzten - Krieg?

Ich verstehe nicht, warum so viel gelabbert wird und nichts dabei heraus kommt. Es ist ständig Krieg auf diesem Planeten. Religionen gegen Religionen, Rassen gegen Rassen, Nationen gegen Nationen, Ideologien gegen Ideologien, Menschen gegen Menschen ... wann endlich, hört dieser Wahnsinn auf?

Vielleicht haben jene recht, die sagen, erst wenn der Mensch sich selbst ausgerottet hat! Offensichtlich kann man selbst kaum im Kleinen friedlich leben, auch da gibt es Krieg. Nachbarn gegen Nachbarn, Menschen gegen Menschen!

Und immer geht es um Macht und Geld. Es ist genug vorhanden, damit alle Menschen leben könnten, ohne Hunger, ohne Durst, ohne Armut. Das Prinzip Mensch hat versagt, von Beginn an! Nur jetzt wird der Ernst der Lage sichtbar und existenzbedrohlich!

Jene Milliarden, die man nur in Krieg, Rüstung und Armeen steckt, könnten Wohlstand für ALLE bedeuten. Doch das wird gar nicht gewollt! ... und somit auch verhindert. Auf gänzlich perfide und perverse Weise haben einige wenige - und damit meine ich nicht nur die Nazis, die Sowjets, die Chinesen und die zionistisch-amerikanisch-englische Allianz - zum Ausdruck gebracht, dass sie auf die Menschheit scheissen. Ihnen ist das Schicksal von Milliarden völlig egeal, solange ihre Machtgelüste und ihr Profitwahn befriedigt werden!

Wir, zumindest noch meine Generation, hatte gelernt, dass es Ethik, Moral und Respekt gibt. Allerdings nur scheinbar, denn für die da oben war das damals schon Makulatur. Nur wir haben es erst zu spät erkannt, haben uns blenden lassen!

Liebe Freunde, wenn wir so weiter machen, hat sich das Thema Homo Sapiens erledigt. Auch für jene, die sich die Eliten nennen und diesen permanenten Krieg führen.

Und solange wir im Kleinen nicht fähig sind, in Frieden zu leben, werden es die Grossen erst recht nicht tun. Warum können wir uns nicht zusammensetzen und einige der vielen, vielen Konzepte verwirklichen, die es ohnehin gibt.

Wir wissen, der Mensch ist ein Herdentier. Was ihm durch Doktrine, Ideologien und Medien aufgezwungen wird, nimmt er an. Sonst wären menschenverachtende Regime erst gar nicht möglich gewesen! Doch der Kapitalismus, nach der Art des aggressiv imperialistischen Amerikas (USA) wird noch immer als Heilbringer und ultimativen Traum verherrlicht. Die Gefahren werden leider nicht erkannt. Zusehr blendet uns der "American Way of Life", den es in Wahrheit schon lange nicht mehr gibt!

Es ist pervers, dass in der Wall Street, dem heimlichen Machtzentrum der USA, die höchsten Löhne (mit Boni) gezahlt werden. Teilweise mit Geld, dass der Rest der Bevölkerung erarbeiten muss - oft in Zweit- und Drittjobs - weil es sich um Steuergeld und damit um Volksvermögen handelt. Natürlich auch bei uns in Europa ...

Wir stehen an der Kippe! Machen wir uns nichts vor, beschönigen wir die Lage nicht. Der Mensch hat es seit tausenden von Jahren nicht geschafft, in Frieden zu leben! Krieg ist ein ständiger Begleiter, nicht nur jener Krieg, der mit Waffen und Armeen geführt wird. Ein Armutszeugnis, das uns die Existenz kosten kann.

Trotzdem bin ich in der Hoffnung, dass durch die Transformation in eine neue Zeit, in ein neues Zeitalter, auch die Erkenntnis siegen wird. Die extrem gestiegene Informationsmöglichkeit, auch durch das Internet, sollte die Menschen, also Dich und mich, aufrütteln, zum Nachdenken anregen und schlussendlich handeln lassen.

Du darfst nicht vergessen, mein lieber Freund, wir, das Volk, sind die stärkste Macht auf dieser Erde. Nur, wir wissen es nicht! Und, im Gegensatz zu den Eliten, benutzen wir sie nicht. Offensichtlich fühlen wir uns wohl, wenn uns auf den Schädel geschissen wird (... so sagt man in Österreich dazu!), wenn wir für "ihre" Belange benutzt werden ... in der Hoffnung, dass für uns ein "paar Krümmel" abfallen, die uns vorgaukeln, ein wenig Luxus zu sein.

Wir haben es in der Hand, die Verbrecher in die Wüste zu schicken. Wir haben es in der Hand, unser Leben zu ändern. Wir haben es in der Hand, Frieden zu schaffen. Wir haben es in der Hand, Hunger und Armut für immer zu eliminieren. Also sollten wir JETZT beginnen zu Handeln! Für eine bessere Welt, für eine gerechtere Welt, für eine friedlichere Welt!

Schliesslich wäre es doch schön für uns, wenn unsere Kindeskinder einmal sagen könnten, sie haben erkannt und gehandelt. Und so unsere Lebensgrundlage erhalten. Oder wäre es dir, mein lieber Freund, lieber, wenn sie sagen werden: "Sie haben es gewusst und nichts getan!" Und niemand darf heute sagen, er hätte nichts gewusst!

Schaffen wir gemeinsam eine neue, eine gerechte, eine friedvolle, eine menschenwürdige, eine gesunde, eine lebenswerte, eine schöne, neue Welt! Pock´ ma´s!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Europäische Autoindustrie bereitet Massenentlassungen vor (wsws.org)

Gabriel: „Wir haben heute eine Euro-Anarchie“ - Der SPD-Chef Sigmar Gabriel attackiert erneut die Europa-Politik Angela Merkels. „Was fehlt, ist eine klare Krisenlösungsstrategie“, wirft er ihr vor. Auch gebe es bereits eine „heimliche Schuldenunion“ – die Kanzlerin sei nur nicht bereits, es den Bürgern auch zu sagen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Wegen Vernetzung: Schon die Schieflage einer Bank kann globalen Crash auslösen - Eine Studie der ETH Zürich zeigt: Die internationalen Finanzinstitutionen haben die Krise genutzt, um sich noch stärker zu vernetzen. Durch die wechselseitige Abhängigkeit müssten daher auch kleinere Banken von den Notenbanken gerettet werden, weil heute praktisch jede Bank den totalen Crash auslösen könnte. Die Banken betreiben diese Strategie offenbar ganz bewusst, um auf jeden Fall durch einen Bailout abgesichert zu sein. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Deutschland: Grundgesetz und Verfassung sind dringend reformbedürftig - Wie wir wissen, haben 493 Bundestagsabgeordnete am 29.06.2012 dem ESM und dem Fiskalpakt zugestimmt. Diese Bundestagsabgeordnete sind Mitglieder der Einheitspartei „CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE“. Die Namen dieser 493 Volksverräter sind nach Parteienzugehörigkeit hier schön übersichtlich aufgeführt. Die meisten von denen wissen überhaupt nicht, was sie mit ihrer Zustimmung angerichtet haben. Oder doch? (krisenfrei.wordpress.com)

Bargeld-Verbot kommt - Finanzminister Schäuble will böse Kasinos schließen, weil dort angeblich Geld gewaschen wird. In diesem Zusammenhang bezeichnet er Geld als "intransparentes Zahlungsmittel". Ist Bargeld also kriminell?  - Dies ist ein direkter Hinweis, das Bargeld demnächst verboten werden könnte. Es droht der totale Überwachungsstaat. (mmnews.de)

Banken-Fürsprecher Gusenbauer fühlt sich nicht als Lobbyist - Die Zeit Alfred Gusenbauers schien abgelaufen. Die SPÖ erlebte während seiner Obmannschaft einen Sinkflug in der Wählergunst. Heute ist der frühere Bundeskanzler wieder im Kommen. In einem Interview mit dem Format macht er sich für Banken, gemeinsame Schulden und die Vereinigten Staaten von Europa stark. (unzensuriert.at)

Rauchzeichen aus Kleinbritannien
(rottmeyer.de)

Slowenien ist der Pleite näher als Ungarn (diepresse.com)

Südländer der Eurozone: Volkssport Steuerhinterziehung (wirtschaftsfacts.de)

Italiens Regierung will EU-Rettungshilfen ohne weiteres Sparen (wirtschaftsfacts.de)

Italienische Regierung warnt vor Pleite Siziliens - Sizilien steht nach Einschätzung der italienischen Regierung kurz vor dem finanziellen Kollaps. Es gebe erhebliche Sorgen vor einer Pleite der Region, sagte Ministerpräsident Mario Monti am Dienstag in Rom. (nachrichten.at)

Kapitalflucht: 50 Kilo Gold unter Autositz - Die Italiener schaffen angesichts der Krise Bares, Wertpapiere und Edelmetall aus dem Land. Kontrollen an Grenzübergängen und Flughäfen werden verstärkt. (kurier.at)

Griechenland will Bankrott mit neuen Anleihen verhindern - Die schlechte Finanzlage Griechenlands treibt das Land dazu noch weitere kurzfristige Anleihen auszugeben. Allein am Dienstag sollen Bonds im Wert von über 3 Milliarden Euro emittiert werden. Ein absoluter Rekordwert. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

So lebt es sich im gebeutelten Griechenland - Täglich berichten Medien über abstrakte Begriffe wie Sparziele und Finanzspritzen. Im Mikrokosmos "Krise" erleben die Menschen Pensionskürzungen, teure Lebenshaltungskosten oder Lohnausfälle und in Folge massive Existenzängste. (kleinezeitung.at)

Griechenland Euro-Krise: Troika drängt Banken zu rascheren Zwangsversteigerungen (marialourdesblog.com)

Gerald Celente: “I Have That Feeling” It’s 9-11 All Over Again (etfdailynews.com)

Operation TrapWire: USA installieren flächendeckende Video-Überwachung (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Trotz Lebensmittelkrise: USA verwenden 40% des Getreides für Kraftstoff Ethanol (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die Wahrheit? Vorbereitungen für den Bürgerkrieg
- In allen westlichen Staaten bereiten Politiker sich derzeit diskret auf Bürgerkriege, Terror oder innere Unruhen vor. Und von Washington bis Berlin ist auf einmal selbstverständlich, was früher undenkbar war: Armeeeinsätze gegen die eigene Bevölkerung. (kopp-verlag.de)

Blufft Israel - oder steht Krieg gegen Iran bevor? Sind die Drohungen des Israels gegenüber dem Iran ein Bluff - oder steht der Welt tatsächlich ein Krieg gegen den Iran bevor, mit unabsehbaren Konsequenzen? Israelische Journalisten wundern sich über die Gelassenheit der Weltöffentlichkeit. (kleinezeitung.at)

Israel verschärft Kriegsdrohungen – Der IRAN im Visier - Um den Iran war es einige Zeit still. Zumindest in den Medien. Plötzlich tauchen wieder Berichte auf, dass Israel einen Angriff plane, und zwar noch vor den US-Wahlen im November. (marialourdesblog.com)

Warnung vor Angriff per SMS - Israels Armee probt für den Krieg. Alle Bürger sollen ab September vor Raketenangriff gewarnt werden. Das Heimatfrontkommando fordert Bürger mit Postkarten und Telefonanrufen dazu auf, sich mit neuen Gasmasken auszustatten. (kleinezeitung.at)

Frankreich bereitet die Evakuierung aus Israel vor - Die französische Wirtschaftszeitung La Tribune berichtet, laut diplomatischen Quellen ist ein Plan ausgearbeitet worden, die 200'000 französischen Staatsbürger die in Israel leben zu evakuieren. Dies soll für den Fall sein, Israel greift den Iran an und es kommt zu einer Gegen- reaktion. Das Ziel ist, wie die Zeitung berichtet, nicht unvorbereitet zu sein, wenn möglicherweise ... (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Wie die Behörden von British Columbia Ihre Bevölkerung vorbereiten - Es entzieht sich meiner Kenntnis, auf welche Art von Katastrophe genau die Behörden von British Columbia Ihre Bevölkerung vorbereiten wollen. (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

“Plume-gate” Fukushima: Strahlung global – ein Moment der Wahrheit, Temperatur in Reaktor 4 steigt, deformierte Fische (pravdatvcom.wordpress.com)

Die ersten Kornkreise im August - Auch im August 2012 wurde weltweit wieder neue Kornkreise gefunden. Über die neusten Funde in Feldern in England, den USA, Polen, Tschechien und Dänemark berichten wir auch heute wieder in einer kurz kommentierten Galerie. (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)




Kommentare:

3DVision hat gesagt…

Ach Johannes,du hast bestimmt ein Goldenes Herz und viel Ungerechtigkeit und Wahnsinn dieser Welt liegt dir auf dem Magen.
Wieso machst du dich noch krank wegen dieser Welt?
Wäre es nicht besser daß du lernst dich damit abzufinden was hier alles abläuft?
Der Mensch hat ein SYSTEM entwickelt das ihm seine Existenz und sein Kopf kosten wird.
Er hat nicht begriffen mit Gott und der Natur in Frieden zu leben.
Er hat seine Daseinsberechtigung in Zukunft dadurch verloren.
Es muesste schon ein Wunder geschehen daß all diese Arschloecher in hohen Positionen samt Armeen ihr verhalten ändern.

mfg.

Samoth hat gesagt…

......oder einfach mal die Klappe halten, so wie Meher Baba es getan hat. Die Menschen labern einfach zu viel !!!

Ansonsten:----hat der 3D schon alles gesagt was ich schon lange sage.

Johannes !!!!!!! Du träumst einen Traum der sich als Illussion offenbaren wird. Obwohl Du doch weißt das alles nur eine Illusion ist, warum dan das ganze Geschwätz ¿¿¿¿ !!!!