Sonntag, 1. Juli 2012

Drei Dinge haben mich dieses Wochenende beschäftigt ...

1. die Groteske um den ESM und die Tatsache, nun die letzten Demokratie-Strukturen zu verlieren. 2. die Nichterreichbarkeit zweier systemkritischer Webseiten in Deutschland und 3. die unerklärliche Offline-Phase jener Satelliten, die die Sonne beobachten ...

Ad 1) Die gefährliche Verharmlosung und gezielte Desinformation rund um den ESM! Selbst systemtreue Experten und viele Mainstreammedien warnen mittlerweilen von diesem extremen Schritt aus der Demokratie und aus der nationalen Selbstverwaltung, hin zu einer EU-Diktatur. Nur die beschliessenden Politiker scheinen noch dafür zu sein und wenige Medien. So schreibt die Kleine Zeitung Online: "Beim Fiskalpakt geht es im Wesentlichen um eine europäische Schuldenbremse, die dafür sorgen soll, dass die Defizite der Mitgliedsstaaten nicht mehr aus dem Ruder laufen können. Der ESM wiederum soll über Hilfen und Haftungen dafür sorgen, dass die Krisenländer der Union sich an den Märkten finanzieren können. Dabei gibt sich das Parlament selbst eine bedeutende Rolle. Durch eine Änderung der Geschäftsordnung soll sichergestellt werden, dass die Finanzministerin im ESM nicht ohne Zustimmung der Abgeordneten entscheiden kann, was de facto einer Veto-Möglichkeit für den Nationalrat gleichkommt." ... viele Leute glauben das und machen sich darüber keine weiteren Gedanken!

Ad 2) Zwei systemkritische, deutsche Webseiten waren Freitag vormittag nicht erreichbar - jedoch aus unterschiedlichen Gründen. Die Euro- und ESM-kritische Website abgeordneten-check.de wurde am Freitag kurzzeitig vom Netz genommen. Der zuständige Internetprovider Strato sprach laut den Angaben des Betreibers von einem Virusbefall, der die Abschaltung notwendig gemacht habe. Die Webmaster wittern dagegen Sabotage. Die Initiatoren der Seite hatten mit einer Aktion erreicht, dass 50.000 Protest-E-Mails in Sachen ESM-Ratifizierung an die Bundesregierung verschickt wurden. Und cashkurs.com war wegen Überlastungsproblemen einige Zeit nicht erreichbar. Der Grund war das Video Dirk Müllers zum Krisengipfel. Dies führte zu Überlastungsproblemen! (Schnittpunkt2012: Dirk Müller zum Krisengipfel)

Ad 3) Seit Samstag sind die Daten der SOHO Satelliten (sohodata.nascom.nasa.gov) nicht mehr abrufbar. Hat dies mit dem Stromausfall im Osten der USA zu tun ... oder ist bei der Sonne wieder "was los", das wir nicht wissen dürfen. Dies wäre nicht das erste Mal!



Verfassungsbeschwerde mitunterzeichnen gegen ESM (verfassungsbeschwerde.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



2012 - Weltuntergang oder Gelduntergang? (opium-des-volkes.blogspot.de)

Euro-Krise: Systemkritische Webseiten nicht erreichbar - Cashkurs.com, Abgeordneten-Check.de: Am heutigen Freitagvormittag waren die Internetseiten zweier beliebter, unabhängiger Medien aus unterschiedlichen Gründen nicht erreichbar. (goldreporter.de)

Nach 50.000 Protest-E-Mails gegen den ESM AbgeordnetenCheck.de abgeschaltet! (politaia.org)

ESM: Ein Trojanisches Pferd zur Entmachtung der nationalen Parlamente (rottmeyer.de)

Finanz-Crash: 17 Gründe, warum die zweite Jahreshälfte extrem wild werden dürfte (propagandafront.de)

Euro: Die Politiker haben uns alle belogen - Diese ZDF-Dokumentation zeigt, wie es zur schwersten Krise der Euro-Zone kommen konnte und wie die deutschen Bürger von der Politik getäuscht wurden. (krisenfrei.wordpress.com)

Wie die Politik die Fußball-EM für umstrittene Gesetze nutzt ... Während der Großteil der Bevölkerung imposante Sportereignisse wie die Fußball-EM emotional mitverfolgt, nutzen Politiker dies regelmäßig zu ihrem Vorteil, um umstrittene Gesetze vorbei an der öffentlichen Wahrnehmung durchzubringen. (marialourdesblog.com)

EZB könnte zur Müllhalde für Schrottpapiere werden - Je weiter die Euro-Krise um sich greift, desto mehr Aufgaben werden auf die EZB übertragen. Ökonomen warnen vor Überforderung. Schon jetzt hat sie viel zu viele gefährliche Papiere in ihren Büchern. (welt.de)

LIBOR-Skandal zeigt wie korrupt Banken sind (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

222.562.000.000 Euro: Österreichs Schuldenberg wächst - Im ersten Quartal 2012 ist der Schuldenstand der Republik Österreich um 2,4 Prozent gestiegen. Erst ab 2014 soll der Schuldenberg abgebaut werden. (diepresse.com)

Berlusconis Zeitungen beleidigen Merkel (kleinezeitung.at)

Italien: Barzahlung nur bis 1.000 Euro - Ab Sonntag dürfen in Italien nur mehr Beträge bis 1.000 Euro bar bezahlt werden. Damit soll Falschgeld der Kampf angesagt werden. (kurier.at)

Griechenland: Rekordschwund bei den Bankeinlagen (querschuesse.de)

Jimmy Carter: USA verletzen die Menschenrechte (dasgelbeforum.de.org)

Millionen US-Bürger ohne Strom - Mitten in einer Hitzewelle haben heftige Stürme im Osten der USA zu massiven Stromausfällen geführt. Die Blackouts hätten fast vier Millionen Haushalte getroffen, berichtete der Sender CNN am Samstag. (kleinezeitung.at)

Deutsche Städte verkaufen Zahngold von Toten (kleinezeitung.at)

Islamisten zerstören Weltkulturerbe in Timbuktu (kleinezeitung.at)

“Wir sind noch da” – grundsätzlich? Wahl zur “Miss Holocaust-Überlebende” (derhonigmannsagt.wordpress.com)

SOHO Seiten und Daten nicht mehr abrufbar (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Fukushima Daiichi Reaktor 4 - Ausfall des Kühlsystems (dasgelbeforum.de.org)

(27.03.07) Ein Staat ohne Legitimation - Nach einem halben Jahrhundert europäischer Integration hat Deutschland gänzlich andere politische Strukturen, als sie das Grundgesetz verfasst hat. Die Republik ist keine Demokratie im freiheitlichen Sinne mehr. Sie ist kein Rechtsstaat mehr, in dem durch Gewaltenteilung und Rechtsschutz die Grundrechte gesichert sind. Sie ist kein Sozialstaat mehr, sondern unselbstständiger Teil einer Region des globalen Kapitalismus. Sie ist auch kein Bundesstaat mehr, weil Bund und Länder ihre existenzielle Staatlichkeit eingebüßt haben. Die Strukturprinzipien des Grundgesetzes, welche die Integration in die Europäische Union nach dessen Artikel 23 Absatz 1 respektieren muss, sind entwertet. In einer solchen Union darf Deutschland nach seiner Verfassung nicht Mitglied sein. (welt.de)




Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Wer sich die Sonne anschauen möchte kann das hier tun.

http://sdodata.oma.be/latest/

Mr. Flare hat gesagt…

die Offlinezeiten der NASA lassen sich leicht erklären

Offenbar hatte es einen Stromausfall wegen eines Sturmes in der Region auf dem gesamten Gelände gegeben und dann sind nur noch die notfallbesatzungen da und es laufen auch nur noch die nötigsten IT Systeme die mit Notsromgeneratoren ausgestattet sind. Alle anderen Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt. Wer auf dem Laufenden bleiben will sieht einfach HIER den Status Alert nach.

siehe auch
http://www.z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2012/07/soho-seiten-und-daten-nicht-mehr.html

3DVision hat gesagt…

Die Sonne ist sauber,hat nichts damit zu tun.
Sucht nichts wo nichts ist.
Und wer Zeitenwende liest kann sich morgen das Leben nehmen.
Soviel mal zu der Seite.

Prof.Hankel bringt es auf den Punkt,wie immer.

http://www.youtube.com/watch?v=PHq-YwNpEwE&feature=channel&list=UL

Der Nordländer hat gesagt…

@ 3DVision

Ich will Dir uneingeschränkt Recht geben, was den Sonnenanbeter betrifft so hat der noch nie was gemerkt worum es eigentlich geht. Denn er profitiert vom System und will auch von der eso Schiene profitieren, denn da muss an nicht gerade intell. sein. Das passt gelle.

Der ESM ist Schalter den man nach belieben umlegen kann um in wenigen Tagen das Harmageddon auszulösen. Jetzt kann kontrolliert gesprengt werden wann immer es gewünscht, so sehe ich das.
Gott stehe uns bei.

Schau hier mal rein.

http://www.alpenparlament.tv/playlist/602-dein-beitrag-zum-harmonischen-aufstieg-in-2012

Der Trottel redet dauernd über geistige Durchsagen die er von den Erzengeln und Yeshua bekommt,, er bekommt Durchsagen aber von Dämonen.

Er sagt interessante Dinge in Bezug auf 2012.

Das was wirklich ablaufen soll, Satan ist am Werk und hat 2012 erfunden, nur der aufgeklärte Mensch schnallt dies immer noch nicht.

mfg