Dienstag, 31. Juli 2012

Die deutsche Sprache ...

Die deutsche Sprache ist äusserst diffizil und variantenreich und lässt uns - im Gegenteil zu anderen Sprachen, wie dem Englischen - so ziemlich alles eindeutig (mit wenigen Ausnahmen) auf den Punkt bringen.

Erschütternd ist man dann natürlich, wenn man Begriffe aus dem Alltag genauer betrachtet. Andreas Popp hat das schöne Beispiel der Schirme gebracht: ein Regenschirm schützt uns vor Regen, ein Sonnenschirm vor der Sonne und ein Rettungsschirm ... vor der Rettung?

Wird mit dem Begriff "Rettungsschirm" etwas vermittelt, das ohnehin nicht sein kann? Und die Wortakrobaten erfanden dieses unschöne Wort, das uns zwar suggeriert, dass etwas, was auch immer, gerettet werden sollte und doch die tiefere Bedeutung enthält, dass es etwas, was auch immer, vor der Rettung schützt. Sehen wir deshalb gerade jetzt trotz vieler "Rettungsschirme" Griechenland & Co untergehen? ... weil die EU sie mittels dem Instrument des Rettungsschirmes vor der Rettung beschützt hat? Im Grunde gar nicht so weit hergeholt!

Ein ebenso paradoxer Begriff ist "Sparprogramm" bzw. "Sparmassnahmen". Wenn ich in meinem bescheidenen Haushalt Sparmassnahmen ergreife, so versuche ich die Ausgaben zu reduzieren. Würde ich die Einnahmen erhöhen wollen, so würde ich von einer Gehaltserhöhung oder Lohnerhöhung sprechen. Ist das klar? Wenn ein Staat Sparmassnahmen ergreift, heisst das, er erhöht die Steuern oder erfindet neue Steuern. Was hat das mit Sparmassnahmen oder Sparprogramm zu tun? Richtig, gar nix! Trotzdem benutzen sie diesen Begriff um etwas zu suggerieren, das in Wirklichkeit nicht ist. Kurz, man nimmt den Menschen mehr Geld ab und sagt dazu sparen!

Und dabei auch eine Steuer, die einen ebenso fälschlichen wie paradoxen Namen trägt. Ich muss nun die "Alten" fragen, die sich noch an die Einführung der Mehrwertsteuer erinnern können. Sind durch diese neue Steuer Waren und Dienstleistungen tatsächlich "mehr wert" geworden? ... oder nur einfach unverschämt teuer? Denn durch einen 10- oder 20%ig höheren Preis gewinnt das Produkt oder die Dienstleistung nicht mehr an wert, sondern wird nur teurer. Statt des "Mehrwertes" kurbelt man die Inflation an. Deshalb sollte die Mehrwertsteuer richtiger weise nur Teuerungssteuer heissen. Dann allerdings hätten es die Politiker schwer, sie nicht nur einzuführen, sondern so wie jetzt, zu erhöhen. Denn auch der Dümmste würde begreifen es gewinnt nicht alles mehr an Wert, sondern es wird nur alles teurer ...

Was ist los, mit unserer Sprache? Ich jedenfalls achte mehr auf die Bedeutung der Wörter als vorher. Denn ich habe das Gefühl, da wollen uns einige doch ziemlich verarschen. Und zwar so unverschämt, dass wir es vorerst gar nicht glauben könnten. Wäre da nicht ein kleines Stückchen Gehirn, das sich dagegen sträubt und mir wiederum empfiehlt, meine Denkfabrik im Kopf wieder einmal einzuschalten ...








Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Taumelt Europa dem kollektiven Bankrott entgegen? (wiwo.de)

Neue Bazooka: EZB und Fed wollen noch mehr Geld drucken (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Rettung des Euro = Zerstörung des Euro? Kann EZB-Chef Mario Draghi den Euro retten, indem er mehr und mehr davon druckt und in die Banken pumpt? Natürlich kann er das! Und Schweine (PIGS) können fliegen. Das bisherige Ergebnis der zahlreichen Rettungsaktionen ist lediglich ein beispielloser Wertverlust der Gemeinschaftswährung. Kostete eine Unze Gold im Jahr 2006 noch 500 Euro, so muss man heute schon über 1’300 Euro dafür aufbringen. (gegenfrage.com)

ESM-Vertrag von US-Kanzlei? (krisenfrei.wordpress.com)

LIBOR war gestern: Neues aus der Weltfinanzkloake – Rupert Murdoch’s Medien enthüllen einen $ 8 Billionen-Skandal bei der SEC. (politaia.org)

Frankreich und Italien : ESM All in - Es ist Nacht geworden über Europa, Grelle Lampen erhellen den Nachthimmel. Mit eiserner Mine sitzen die Spieler am Tisch und lassen sich nichts anmerken. Die beiden Spieler mit dem schlechtesten Blatt setzen All in und wissen, passieren kann Ihnen nichts. Alle Anderen in der Runde wissen um diesen folgenschweren Bluff, doch aufdecken kann man Ihn nicht, denn dann würde herauskommen, keiner am Tisch hat wirklich Geld in der Tasche. die verzockten Summen werden immer absurder und auch die Sparbücher für das Studium der Kinder und die Rente liegen bereits im Pott, ein verhängnisvolles Spiel ist in vollem Gange. (iknews.de)

Geithner: Währungsreform als Plan B? Was kann so wichtig sein, dass ein US-Finanzminister nach Sylt und zum EZB-Chef fliegt? Sicher nicht die leeren Worthülsen, welche offiziell verlautbart wurden. Bereiten die Notenbanken einen "Plan B" für den Fall vor, dass die Geldsystemkrise nicht mehr kontrollierbar wird? (mmnews.de)

In Österreich tickt eine „Haftungsbombe“ - Nur in Irland ist der Anteil öffentlicher Garantien und Haftungen am BIP noch höher als in Österreich, sagt eine Eurostat-Studie. Das Bedrohungspotenzial erreicht schon die Hälfte der „offiziellen“ Staatsschuld. (diepresse.com)

Portugal: Hausbesitzer blicken einer “Steuerkatastrophe” entgegen (wirtschaftsfacts.de)

Wie viel Spanien verträgt Europa? (start-trading.de)

Ausländer stoßen spanische Staatsanleihen ab (querschuesse.de)

Spaniens Wirtschaft weiter auf Talfahrt - In Spanien hat sich die Rezession im zweiten Quartal verschärft. Das Land verzeichnete eine Arbeitslosenquote auf Rekordhoch und höhere Finanzierungskosten. Auch die Inflationsrate zog im Juli an. (handelsblatt.com)

Spanien: Arbeitslosigkeit so hoch wie zuletzt unter Franco (goldreporter.de)

IWF verlangt von Spanien weitere MwSt -Erhöhung in 2014 (marialourdesblog.com)

“No quiero pagar” – Protest provoziert Verkehrs-Chaos auf der Autobahn AP-7 (uhupardo.wordpress.com)

Griechen drucken sich Euros jetzt selbst (heute.at)

Massenentlassungen bei Morgan Stanley (wirtschaftsfacts.de)

Dem neuen World Trade Center droht der Leerstand - An den Türmen des neuen Word Trade Centers darf nur weiter gebaut werden, wenn Mietverträge unterzeichnet werden. Weil Großbanken abspringen, könnte es nun zum Baustopp kommen. (welt.de)

Moody´s Investors Service: Ausfallwelle an US-Munibondmärkten kommt (wirtschaftsfacts.de)

Steuererhöhungen in Israel sollen Kriegshaushalt in Höhe von 25 bis 30 Milliarden Dollar finanzieren helfen (kopp-verlag.de)

370 Millionen Inder sitzen im Dunkeln - Mega-Stromausfall (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Zeitalter des Öls: Wie ein Rohstoff die Welt verändert (diepresse.com)

Die Entfaltung einer nuklearen Katastrophe geschieht nicht mit einem Knall. Sie geschieht bezogen auf den Menschen mit langsamer Geschwindigkeit. Und wie beim Zuschauen wie das Gras wächst, muss man immer wieder hinschauen und vergleichen. (dasgelbeforum.de.org)

Astrofotografie: Eruption oder lichtbrechendes Objekt vor der Sonne - Bei Aufnahmen des Sonnenaufgangs machte der Astrofotograf Sebastian Voltmer am 27. Juli 2012 vom französischen Spicheren, nahe Saarbrücken, eine ungewöhnliche Entdeckung: Aus der Sonne heraus scheint eine Art Auswurf geschleudert zu werden. Da derartige Eruptionen jedoch bislang noch nie über den gesamten sichtbaren Spektralbereich hinweg beobachtet wurden, wäre die Aufnahme ein Filmbeweis hierfür bislang einmalig. Für den Fotografen ergeben sich jedoch zunächst alternative Erklärungsmöglichkeiten. (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.uk)

Messner: "Wir sind die Flaschen von Europa" - Die Serie zu Wirtschaft, Krise und alternativen Sichtweisen – mit Gästen, die nicht jeden Tag auf Wirtschaftsseiten zu Wort kommen. (kurier.at)


Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)




Keine Kommentare: