Sonntag, 3. Juni 2012

Infragestellung der Geschichte und Nationalstolz

Über Rechtsextremismus zu schreiben ist heikel und schwierig, denn diese Bezeichnung wird zu gerne und zu oft dazu verwendet, Personen oder Organisationen anzuschwärzen und in die politische Isolation zu verbannen. Doch sehen wir nach, wie Wikipedia Rechts-, aber auch Linksextremismus definiert:

Der Begriff Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um faschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben. Deren gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ein antipluralistisches, antidemokratisches und autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis. Politischen Ausdruck findet dies in Bemühungen, den Nationalstaat zu einer autoritär geführten „Volksgemeinschaft“ umzugestalten. Der Begriff „Volk“ wird dabei rassistisch oder ethnopluralistisch gedeutet. (wikipedia.org)

Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, die die parlamentarische Demokratie und den Kapitalismus ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft ersetzen wollen. Der Begriffsbestandteil „Extremismus“ ist eine Fremdzuschreibung. Als linksextrem eingeordnete Gruppen und Personen bezeichnen sich selbst teilweise als Angehörige einer radikalen Linken im politischen Spektrum. (wikipedia.org)

Warum ich heute über Rechtsextremismus schreibe? Weil schon mehrfach Blogger, vor allem in Deutschland wegen angeblichen Rechtsextremismus, dazu zählt auch die Leugnung des Holocaust, Schwierigkeiten mit Behörden (Verfassungsschutz) bekommen haben und es wird von Restriktionen, Behörderwillkür, Hausdurchsuchungen und angedrohten Serverabschaltungen berichtet.

Dazu muss ich etwas ausholen. Die Vergangenheit des Nationalsozialismus ist im gesamten deutschen Sprachraum ein absolutes Tabuthema! Man hat eine Version "zusammengeschustert" die geglaubt werden muss. Es ist die Schulmeinung, die uns per Gesetz und von sogenannten Historikern aufgezwungen wurde. Alles andere kann möglichweise strafbar sein. In Österreich gibt es ein Gesetz, das bis zu fünf Jahre Haft bringen kann, das Delikt der "Wiederbetätigung".

Ich bin keinesfalls politisch rechts, geschweige denn rechtsradikal. Ich verherrliche nicht das nationalsozialistische Regime mit ihren Persönlichkeiten. Ich leugne auch nicht den Holocaust. Ich habe auch weder Glatze noch Springerstiefel! Doch ich bin neugierig! Und so habe ich sehr viel, nicht nur über den Nationalsozialismus, also den Rechtsradikalismus oder Faschismus, gelesen und recherchiert, sondern auch über den britischen Kolonialismus, den amerikanischen Imperialismus und den sowjetischen Kommunismus (Linksextremismus). Ich möchte hier auch keineswegs diese politischen Ideologien bewerten - auch wenn ich sie allesamt für grosse Verbrechen gegen die Menschheit halte! Denn zählt man nur die Toten zusammen, sind diese vier Ideologien absolut ebenbürtig!

Die Sieger schreiben die Geschichte!

Doch betrachtet man die deutsche Geschichte (dazu zähle ich auch die österreichische), so gibt es doch sehr, sehr viele Wiedersprüche in der offiziellen Version. Und wirklich aufgearbeitet kann diese noch immer existente Belastung der deutschen Völker nur durch die Wahrheit werden. Die uns aufgezwungene Version ist NICHT die Wahrheit, sie ist nur eine Geschichte, die den Siegermächten eingefallen ist. Ein Geschichtsroman, ohne Anspruch auf die Wahrheit!

Warum wurden die deutschen Völker so vehement und aggressiv bekämpft? ... schon lange bevor Hitler sich zum Führer ernannte! Warum wusste man schon bei der Unterzeichnung der Verträge in Versailles, dass es einen weiteren, grossen Krieg gegeben wird. Und man darauf hoffte, das deutsche Volk endgültig zu vernichten! Warum wurde Hitler und seine NSDAP auch mit amerikanisch-jüdischem Geld finanziert? Warum wurde Hitler von der Time 1938 zum Mann des Jahres gewählt, obwohl man angeblich von der Gefährlichkeit, Rassenwahn und Welteroberungsgedanken wusste? Warum wollten mächtige Kreise in England die Deutschen unbedingt vernichten? Warum ist Deutschland heute noch nicht frei? Warum wird die Wahrheit so sehr im Dunkeln gehortet? Und vor allem, warum spielen die deutschen Politiker bei diesem bizarren Kasperltheater mit?

Wir wissen, aus den deutschen Völkern stammte das grösste und mächtigste geistige Potential. In allen Geisteswissenschaften waren (und sind teilweise heute noch) die Deutschen führend. Das kann natürlich zu immensen Neid führen. Vor allem wenn man als Brite zusehen muss, wie sich die Deutschen sogar nach dem ersten Weltkrieg wieder erfangen haben und weitaus erfolgreicher als die Insulaner jenseits des Ärmelkanals waren.

Nach dem Krieg, sogar schon in der Endphase, wurden alle deutschen geistigen Kapazitäten, deren man habhaft wurde, samt ihrer Arbeit von den Alliierten, auch von der Sowjetunion "angeworben". Bekannt wurde vor allem das amerikanische "Paperclip" Projekt. Der wahrscheinlich bekannteste Vertreter des Paperclip Projektes war Wernher von Braun, vorher Leiter der Raketenentwicklung Penemünde, dort wurden die Vergeltungswaffen V1 und V2 entwickelt, nachher Leiter der Mercury, Gemini und Apollo Programme.

Es schwirren viele Gerüchte und Geschichte bezüglich Techniken, Waffen und Flugobjekte im Internet und in Bibliotheken herum. Einiges ist wahr, vieles wahrscheinlich, vieles aber nicht wahr. Doch in diesem Umfeld zu recherchieren ist äusserst interessant. Bin ich deswegen ein Nazi, ein Deutschnationaler oder Rechtsextremer? Nein, ich möchte nur die Wahrheit über mein Volk erfahren!

Dass durch Geheimhaltung, Geschichtsverdrehung, Tabuisierung und teilweiser Strafandrohung dieser Zeit viele davon abgehalten werden, sich näher damit zu beschäftigen und auseinander zu setzen, ist das Produkt jener Strömungen, welche die amerikanisch-britischen Kulturen favorisiert (zB. Musik) und versucht den Nationalstolz der Deutschen schon im Keim zu ersticken. Andernfalls landet man im "rechten Eck"!

Wenn ich die Geschichte nicht mehr hinterfragen kann und darf, auch Tabus, dann hat dies mit Faschismus und Totalität zu tun, vor allem weil es offensichtliche Ungereimtheiten und Widersprüche gibt! Oder waren alle meine Vorfahren, meine Grosseletern und Eltern Naziverbrecher?

Ich bin stolz dem deutschen Volk anzugehören!

Und gerade deshalb sehe ich es mit Wut und Zorn, dass Deutschland wieder vernichtet werden soll, wieder von der amerikanisch-britisch-zionistischen Allianz ... im Währungs- und Wirtschaftskrieg, der gerade jetzt tobt!

Und gerade deswegen sollte den Deutschen reiner Wein über ihre Vergangenheit eingeschenkt werden! Und auch die Tatsache, dass Deutschland ein besetzter, nicht souveräner, sondern abhängiger Staat ist!

Erst dann kann man die Geschichtsbücher umschreiben und schliessen!

Die Neonaziszene, auch als Rechtsextremismus definiert, muss differenziert gesehen werden. Auch hier werden durch weitgehende Geschichtsverfälschungen Ideologien und Persönlichkeiten glorifiziert, die an den grossen Verbrechen gegen die Menschheit in führenden Positionen beteiligt waren. Diese Szene ist gefährlich, weil sie eine Ideologie mit Dogmen und unwahren Tatsachen erkärt. Das ist der wirkliche Rechtsextremismus. Und im Grunde ebenso gefährlich wie der Linksextremismus (siehe Stalinismus)!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:


Das Endspiel - Hier eine Präsentation von Raoul Pal, dem Gründer von Global Macro Investor. Er geht davon aus, dass es innerhalb weniger Monate zu einem weltweiten Systemreset kommen wird. (der-klare-blick.com)

Countdown zum Kollaps - In seiner jüngsten Analyse prognostiziert Ex-Hedgefondsmanager Raoul Pal das Ende des Finanzsystems spätestens 2013. Der Mann ist kein paranoider Verschwörungstheoretiker, sondern weiss, wovon er spricht. Ausgehend von Europa kippt das globale Finanzsystem wie Dominosteine und hinterlässt nichts als Chaos und Verwüstung. (mmnews.de)

Wohlstand ohne Wachstum – geht das? (uhupardo.wordpress.com)

Chart du Jour: Kursverlust von weiteren 43 Währungen gegen Gold (dasgelbeforum.de.org)

Baltic Dry Index sinkt auf 923 Indexpunkten (querschuesse.de)

Die Staatsschuldenkrise nähert sich ihrem Höhepunkt - Angst vor dem Crash: Warum die Staaten die Banken um jeden Preis retten wollen. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Geheimplan für ein totales Europa - Wie die Welt-Online am Sonntag meldet, wird hinter verschlossenen Türen an einem “Geheimplan” für das totale Europa gearbeitet. Stabiler und nachhaltiger soll es werden, eine Fiskalunion, ein Begriff den bis heute viele Menschen nicht zu deuten wissen. Der so genannte Fiskalpakt ist die vertragliche Grundlage für dieses undemokratische Vorhaben. Wer 2011 unser Video “Schäuble : Die Fiskalunion kommt binnen 24 Monaten” gesehen hat, musste nicht auf diesen Bericht in der Welt warten, um zu wissen, dass dieser Plan in Arbeit ist. Mit kleinen Änderungen am Lissabonvertrag würde man das umsetzen ob einige nun wollen oder nicht, stellte Schäuble schon beim ECB2011 klar. Wir haken nach. (iknews.de)

Lagardes Eigentor (marialourdesblog.com)

"Zahlen auf den Tisch, Bürgern reinen Wein einschenken" - Erste-Boss Andreas Treichl ist skeptisch, ob Spanien ohne europäische Milliardenhilfen auskommt. Im Falle Griechenlands zahle Europa sowieso. (kleinezeitung.at)

Europa bastelt sich einen Fahrplan ohne Fahrer - Die geplanten Strukturreformen in der EU sind gut, aber nicht ausreichend. Es stellt sich die Frage, ob die Bürger ein Europa wollen, in dem die Politiker weiterhin das Blaue vom Himmel versprechen. (welt.de)

„Sie bauen ein Europa für die Banken und nicht für die Bevölkerung“ (goldreporter.de)

Joschka Fischer: Deutsche sollen zahlen - Joschka Fischer hat die Deutschen aufgefordert, für die Schulden der anderen Euro-Staaten aufzukommen. In einem Aufsatz für den amerikanischen Thinktank projectsyndicate.com schrieb der frühere Außenminister, Deutschlands „Macht und Wohlstand“ sollten zur Rettung der EU eingesetzt werden. (jungefreiheit.de)

Dem Pfund droht ein Crash! Für das Britische Pfund war das Jahr 2012 bis Ende April ein gutes Jahr. Cable stieg bis zum 30. April auf 1,63 USD. In den letzten Wochen hat sich der Aufwärtstrend jedoch umgekehrt und wurde sogar gebrochen. Bis heute Nacht fiel das Währungspaar auf 1,5459 USD und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte Januar 2012 zurück. Die bisherigen Jahresgewinne wurden damit komplett aufgezehrt. Charttechnisch ist die Lage nun äußerst angespannt. Lesen Sie im Folgenden, warum das Britische Pfund – ähnlich wie im Jahre 2008 – noch in diesem Jahr gegenüber dem US-Dollar regelrecht abstürzen könnte. (wirtschaftsfacts.de)

Zukunft des Euro wird in Spanien und Italien entschieden (gegenfrage.com)

IWF-Notfallplan: Spanien kurz vor dem Kollaps (extremnews.com)

Investoren fliehen aus Spanien - Nun wurde bekannt, dass Investoren im ersten Quartal fast 100 Milliarden Euro aus Spanien abgezogen haben. (goldreporter.de)

Alarmstimmung und komplette Hilflosigkeit in Madrid (uhupardo.wordpress.com)

Ex-Weltbankchef ruinierte Bankia (bueso.de)

Draghi oder draußen - Die Bankenkrise in Spanien stellt einen deutlich größeren Gefahrenherd dar, als die Probleme in Griechenland, die seit Monaten die Märkte in Atem halten. Zuletzt wurde ein deutlich beschleunigter Abfluss der Einlagen beobachtet, der dazu geführt hat, dass das Land nur noch 20-30 Milliarden Euro von einem völligen Zusammenbruch des Bankensystems entfernt ist, wenn EZB-Präsident Draghi nicht eingreift. (markusgaertner.com)

Wird die neue Drachme schon gedruckt? Während die Politik öffentlich noch über den Verbleib Griechenlands im Euro streitet, wird eine Neuauflage der alten griechischen Nationalwährung offenbar schon gedruckt: Beim weltweit größten privaten Gelddrucker De La Rue, in einer Großdruckerei in der Nähe des britischen Manchester. (rp-online.de)

Griechenland: Gewalt gegen Einwanderer eskaliert (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Nikkei im Crash-Modus! Wie weit noch? (wirtschaftsfacts.de)

US-Investorin zum Finanzmarkt: „Es müsste tausende Anklagen wegen Betrugs geben“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

USA: Food Stamps weiter bei über 46 Millionen (querschuesse.de)

Obama soll Cyber-Angriff auf Iran angeordnet haben - Nach Informationen der "New York Times" starteten die USA unter dem Codenamen "Olympic Games" eine Welle von Cyberattacken. Teil davon sei der Wurm Stuxnet gewesen. (diepresse.com)

Was mit dem "Napalm-Mädchen" aus Vietnam geschah (welt.de)

Strahlung: Für Japans Reisbauern beginnt das große Zittern - Für Japans Reisbauern hat die wichtigste Zeit des Jahres begonnen, in der sie ihre Ernte einbringen. Im Großraum Fukushima geht das große Zittern los, ob den Versuchen einer Dekontaminierung der durch Radioaktivität verseuchten Böden durch die Regierung ein Erfolg beschieden ist. Für die Bauern hängt davon ihre Existenz ab, denn wenn deren Ernte zu hohe Strahlenwerte aufweisen sollte, wird es zu einem Verkaufsverbot für die heimischen als auch die ausländischen Märkte kommen – ob es in diesem Fall einen Komplettaufkauf durch die Regierung wie im letzten Jahr geben wird, steht noch nicht fest. (wirtschaftsfacts.de)

Kolumbien: Alarmstufe Orange am Vulkan Nevado del Ruiz (latina-press.com)

Schmerzen hören auf, Diabetes verschwindet, ein wegoperierter Eierstock wächst wieder nach. Heilerfolge, die es eigentlich nicht geben dürfte. (lupocattivoblog.com)

Krisenseminar und "Geheim-Infos" für Fortgeschrittene - mit dem Wiener Sicherheitspädagogen und Krisenfachmann Ing. Wilmont Franta (autark-werden.at)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)




Keine Kommentare: