Mittwoch, 20. Juni 2012

Erfüllen sich die Prophezeiungen?

Viele der Prophezeiungen bekannter Seher zeigen ein sich erfüllendes Bild. Damals, zu Zeiten, wo die aktuelle Situation und die heute herrschende Technik nicht erahnt werden konnte und dadurch auch mit vielen Umschreibungen und Metaphern ausgedrückt wurde, werden trotzdem die Übereinstimmungen immer offensichtlicher.

So sprachen einige von einer Zeit, wo "die Weiberleit sich so kleiden werden, wie die Männer", man würde in der ganzen Welt vom Frieden reden und dann würde es zu einem Krieg kommen, zu einem ganz grossen und letzten Krieg.

So ist auch vorausgesagt worden, dass "die Regierenden Steuern ausmachen, die keiner mehr zahlen kann!" Der Steuerwahnsinn wegen der leeren Staatskassen und der völlig ausufernden Verschuldungen der Staaten, sind doch offensichtliche Erfüllungen. Denn ein naiver Bauer aus dem ländlichen Bereich konnte vor 200 Jahren keinesfalls die sich immer mehr zuspitzende Situation erahnen. Da muss doch mehr dahinter sein, als dass man es so einfach abtun könnte. Oder wie sagte der bayrische Seher Mühlhiasl: "Kein Mensch will´s glauben!"

Am Ende dieser Voraussagungen vieler Propheten und Seher steht der grosse Showdown, das biblische Armageddon als das Finale unserer Zivilisation, an. Der letzte Zerstörungswahnsinn, für den alle Waffen in die Schlacht geworfen werden.

"Die Lebenden werden die Toten beneiden!" ... und: "es werden nur wenig übrigbleiben. Wenn man jemanden trifft, wird man fragen, wo hast du gesteckt?"

Offensichtlich gibt es zwei grosse "religiöse Netzwerke", die diese Prophezeiungen, die auch in der Johannes Offenbarung, die Apokalypse, geschildert werden, vorantreiben. Zum einen das jüdisch-zionistische Netzwerk und zum anderen christlich-messianische Netzwerke.

Andere Kulturen und Blöcke werden durch gezielte Provokationen in dieses diabolische Vorhaben gedrängt und gezwungen zu reagieren. Das ist sowohl beim Iran-, wie auch beim Syrien-Konflikt ersichtlich. Nicht umsonst warnen russische Kreise bereits vor einem neuen Weltkrieg. Ist doch der Nahe Osten als gesamtes ein Pulverfass, das jederzeit explodieren und sich global ausweiten kann. Der jüdisch-muslimische Konflikt dient meines Erachtens nur dem "grossen Vorhaben", das Armageddon zu erfüllen ... so wie es in den alten Schriften steht!

Demzufolge ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu globalen Währungszusammenbrüchen, zu einer Verarmung der Massen und kurzzeitigen totalitären Regierungen kommen wird, relativ hoch. Die Tendenz zum Totalitarismus ist jetzt schon erkennbar - sowohl in den USA wie auch in Europa. Die Demokratie, noch immer von den ahnungslosen und selbstherrlichen Politikern beschworen, hat bereits heute ausgedient. Die Demokratie ist bereits Geschichte!

Man mag zu den grossen Prophezeiungen stehen, wie man will. Interessant ist es allemal, sich damit zu beschäftigen. Denn "gefährliches Halbwissen" lässt einem schnell all das als "infantilen Blödsinn" abtun. Wissenschaftlicher Beweis, wie so oft gefordert, ist ohnehin nicht möglich, denn ob diese Voraussagungen tatsächlich gestimmt haben, kann man erst nachher sagen ...

Doch die Tendenz stimmt, vieles ist, wenn man seinen Hausverstand benutzt, tatsächlich eingetreten. Warum also, soll der Rest nicht auch noch in Erfüllung gehen.

Vor allem ein Auspruch zu den Prophezeiungen bezüglich des letzten grossen Krieges stimmt mich nachdenklich und traurig: "Die werden doch nicht so dumm sein und das zulassen!" (Gemeint sind die Regierungen und ihr menschenverachtendes Waffenpotential) Dazu kann ich nur sagen, sie werden alle Waffen, die jemals entwickelt wurden, auch einsetzen! Und das Handeln dieser Menschen ist ohnehin rational nicht nachvollziehbar, stehen doch viele Gründe im Dunkel. Einer davon scheint der Drang zur Erfüllung der biblischen Apokalypse zu sein ...

Allerdings, wenn dieser letzte grosse Krieg kommt und sich die Prophezeiungen erfüllen, dann wird auch das Goldene Zeitalter kommen. Und wenn´s kein Mensch glauben will!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Chefinvestor der Deutschen Bank prophezeit Euro-Crash (spiegel.de)

Die Wahrheit über den Euro-Crash - In der Euro-Krise wird viel getrickst. Fünf Experten haben sich der Wahrheit verschrieben. Für FOCUS Online erklären sie, was beim einem Euro-Crash auf uns zukommt – und dabei geht es nicht nur ums Geld. (focus.de)

Fiskalpakt und ESM stoppen – Es ist 5 vor 12!!! (deutschelobby.com)

Jeder druckt für sich allein - Eigentlich soll die Europäische Zentralbank kontrollieren können, welche Banken wie viel Geld bekommen. Doch nebenbei werfen nationale Notenbanken die Notenpresse an, um eigene Nothilfen zu vergeben. So entsteht ein Risiko in Milliardenhöhe - auch für den deutschen Steuerzahler! (welt.de)

G 20 Gipfel: Europa findet keinen Ausweg aus der Krise - Beim G 20 Gipfel in Mexiko sprachen die Europäer nicht gerade mit einer Stimme. Eines wurde jedoch klar: Es gibt kein Entrinnen aus der Schuldenkrise. Irgendwer muss für die Party der vergangenen Jahre bezahlen. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Interview mit krisenfrei: “Je früher der Crash desto besser!” - In diesem Interview äussert sich Dieter Sordon zur aktuellen Lage. Der Mann, der sich seit Jahrzehnten intensiv mit den Finanzmärkten beschäftigt und auch durch seine viel frequentierten Seiten krisenfrei.de und krisenfrei.wordpress.com immer auf dem neuesten Stand der Dinge ist, schwimmt bewusst gegen den Strom, will sich von keiner Seite vereinahmen lassen. (uhupardo.wordpress.com)

Euro-Kollaps: US-Finanzindustrie probt den Worst Case - Es ist neun Uhr morgens an einem Freitag im Juni. In einem Konferenzraum am Hauptsitz des Vermögensverwalters Legg Mason in Baltimore beginnt ein fiktives Szenario. Griechenland hat die Eurozone verlassen, und die Finanzwelt hat das in Aufruhr versetzt. (format.at)

Hollande und die 12stellige Mogelpackung - Der Telegraph zerfetzt gerade das 120-Milliarden-Euro-Paket, mit dem Francois Hollande Europas Konjunktur anschieben will. Nur 10 Mrd. davon sollen frisches Geld sein, der Rest aus anderen Quellen. Eine davon sind demnach nicht ausgegebene Regionalhilfen, die der neue französische Präsident gerne umwidmen würde. Der Telegraph zitiert fassungslose EU-Bürokraten, die solches Geld schon lange suchen, weil sie ... (markusgaertner.com)

Rundflug mit Schwindelanfällen – In 24 Stunden durch Europa – 750 Mrd. Euro für Italien und Spanien? (markusgaertner.com)

"Österreich droht der Konkurs" - Wirtschaftswissenschaftlerin Eva Pichler warnt vor dem zweiten EU-Rettungsschirm und appelliert an das Parlament, ihn nicht zu ratifizieren. Er könnte Österreich zahlungsunfähig machen. (kleinezeitung.at)

Der grosse Plan, 750 Milliarden für Spanien und Italien (alles-schallundrauch.blogspot.com)

400 Milliarden Euro für Staatsanleihen: Monti will den EFSF plündern (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Hollande unterstützt Monti gegen Merkel: ESM soll Italo-Bonds kaufen - Wörtlich: Für „tugendhafte Länder wie Italien“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Spanische Kreditkosten verdoppeln sich - Die Spanische Regierung verkaufte heute Bonds für 3,39 Milliarden Euro mit einer Laufzeit von 12-18 Monaten. Das ist die gute Nachricht für die Spanier. (der-klare-blick.com)

Krisen-Verlierer in Spanien plündern BauernKrisen-Verlierer in Spanien plündern Bauern - Spaniens Bauern haben es mit einem neuen Typus von Dieb zu tun. Sie stehlen neben Kirschen und Artischocken auch Vieh und landwirtschaftliches Gerät. (20min.ch)

"Wir sind jetzt in der Endspiel-Phase" - Die Vermögensverwalter der Deutschen Bank haben den Glauben an die Euro-Zone verloren und stellen sich auf einen baldigen Austritt der Griechen ein. (format.at)

Griechenlands politische Pleiteerklärung: „Neue“ Regierung steht, Krisenkompass überflüssig (querschuesse.de)

Griechenlands Wirtschaft schrumpft schneller als erwartet (focus.de)

Wegen Rezession: Griechenland bittet EU um 31 Milliarden Euro (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

“Es ist wie in Zeiten des WeltkriegesIch schäme mich, wie ein Bettler hier rumzustehen.” – Die soziale Problematik in Griechenland wird immer prekärer. Die Schlangen vor den Suppenküchen verlängern sich Tag für Tag und auch sonst geht es den Menschen immer schlechter. (marialourdesblog.com)

"Halte USA für größeres Sorgenkind als Europa" - Martin Wittig, Chef von Roland Berger, sieht in den USA das größte Risiko. In Griechenland oder Spanien würde er dennoch nicht investieren. (derstandard.at)

Kissinger: Die Stunde der Wahrheit für den Iran kommt - Anlässlich der Überreichung der Präsidentenmedaille durch den israelischen Präsidenten Shimon Peres, hat Henry Kissinger bei seiner Ansprache gesagt, die Stunde der Wahrheit über den Iran wird in den nächsten Monaten kommen. Kissinger sagt, das Ende der Diplomatie zeichnet sich ab und er deutet an, ein Krieg könnte im Herbst stattfinden."Die Frage lautet, zu welchem Zeitpunkt ... (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Die Welt steht am Abgrund – Weltkriegsgefahr! Die Vorbereitung für eine militärische Intervention gegen Syrien und einen Präventivschlag gegen den Iran sind so weit fortgeschritten, daß es dazu kommen könnte, noch bevor diese Zeilen den Leser erreichen. Die US-Administration hat ihre Bürger schon im November 2011 aufgefordert, Syrien zu verlassen und den dortigen Botschafter abberufen. (marialourdesblog.com)

DEBKAfile: Russisches Militär Werde Syrien in den Nächsten Stunden invadieren. Vereinbarte Aktion? (euro-med.dk)

Neue Theorie stellt Standardmodell der Kosmologie in Frage - Die Struktur, die das derzeitige kosmologische Standardmodell als "kosmische Mikrowellenhintergrundstrahlung" bezeichnet, gilt als "Echo des Urknall" und damit als einer der Hauptbelege für die Urknalltheorie. Entsprechend soll es sich bei dieser Struktur (s. Abb. o.) um eine das ganze Universum erfüllende isotrope Strahlung im Mikrowellenbereich handeln, die kurz nach dem Urknall entstanden ist. Ein US-Wissenschaftler hat nun eine gänzlich unorthodoxe Erklärung für die den ganzen Himmel durchziehende Struktur geliefert und würde damit das derzeitige moderne Standardmodell der Kosmologie auf den Kopf stellen. (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Facebook: Ein Banker schuld an Börsen-Debakel - Um möglichst viele Gebühren einzustreichen, bestand ein Morgan Stanley-Manager darauf "einziger Entscheider" beim Börsengang zu sein. (kurier.at)

Julian Assange ist in die Botschaft Ecuadors geflohen (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)




Kommentare:

3DVision hat gesagt…

Dazu kann ich nur sagen, sie werden alle Waffen, die jemals entwickelt wurden, auch einsetzen!

Kann ich dir nur zustimmen.

Eigentlich sollten sie alle jetzt schon auf Lebensdauer eingesperrt werden,weil sie diese Waffen nicht restlos vernichten!

Was das goldenen Zeitalter angeht,
Wie stellst du dir das vor,nachdem alles Nuklear verseucht wurde,ein goldenes Zeitalter kommen könnte?
Schau dir mal die Missbildungen von Kinder im Irak an und das alleine nur wegen Du Munition.
Wenn allerdings Atomsprengköpfe in die Luft fliegen die tausend mal stärker sind als die erste von dieser Drecksrasse Ami,auf Hiroshima....wird nichts mehr übrig bleiben,allein wegen des verwendeten Plutonium.
Ein goldenes Zeitalter gehoert in die Reihe der Märchen,auch die Elite die sich wie Ratten unterirdisch verkriechen,werden nicht mehr viel haben von ihrem ohnehin miserablen Leben.
Man muss sich erst mal richtig!BEWUSST werden Realisieren mit welch kranken Köpfe wir zu tun haben.Nuklearwaffen die so stark sind...Wessen Geist muss man angehören oder sein um solche Waffen überhaupt erst zu bauen.

marialourdesblog hat gesagt…

Hallo, ich wollte mich auf diesem Wege bei Dir bedanken.
Bedanken für die Verlinkungen zu meinem Blog, sagt Maria Lourdes!

Ich habe mir erlaubt einen Artikel von Dir zu veröffentlichen, ich hoffe Du hast nichts dagegen, ich hab auch sauber zu Dir verlinkt und hab Dich auch in meiner Blogroll aufgenommen!

Liebe Grüsse und nochmals danke

Maria Lourdes

Der Nordländer hat gesagt…

Erfüllen sich Prophezeiungen ????

Ist das eigentlich mein Metier Nein so richtig nicht aber es kommt dem nahe. Die Übereinstimmungen mit der Bibel und spez. Der Offenbarung des Johannes sind nicht zu leugnen.
Was auch immer im einzelnen passiert der (globale) Zusammenhang sollte immer berücksichtigt werden. Alles läuft auf dem hinaus was in der bibel steht , wer macht sich die Mühe dies zu überprüfen, wohl kaum jemand. Der es tut ist erstaunt und gerührt wird bestimmt mehr wissen wollen und LESEN. Da biblische Armageddon ist nicht von Relevanz da ,, der gläubige Christ weiß was kommt das ENDE ist vorherbestimmt nur wer bleibt übrig und geht in die Unsterblichkeit!
Denn keine Religion kann dazu so konkrete Aussagen machen wie das Christentum. Wenn jemand davon ausgeht das das alles nicht stimmen könnte so wäre er echt blöd wenn er sich nicht diese ( Hintertür) offen halten würde. Wenn es mit der Auferstehung nicht stimmt dann ist ehh Arschkarte aber wenn es doch wahr ist dann ist es das ewige Leben. Was ist einem weg wenn wir uns an die 10 Gebote halten und für uns ,, glauben das es ein leben bei Jesus in aller Ewigkeit gibt. Wenn es nicht stimmt dann ist es eben so aber wenn!!! dann ist es eben nicht Arschkarte!
Wer zögert denn noch. Setzt auf die richtige Karte!
Die Lebenden werden die Toten beneiden, ja so wurde es vorhergesagt wir sehen was da so auf uns zu kommt und was die Bibel dazu sagt. Meiner Meinung nach gibt es kein christlich-messianisches Netzwerk, da wäre Konspiration usw. im spie, NEIN alles ist geschrieben seit hunderten von Jahren
und wir wollen es nicht sehen.

Johannes, du bist auf dem richtigen Weg, lese und erkenne ,,, noch ist es Zeit, das leben hier ist kurz und es könnte woanders ewig währen, entscheide dich von ganzem Herzen. Die Hoffnung das es wahr sein könnte,,, die reicht allemal. Wenn nicht ,,, auch nicht so schlimm, aber warum eine Chance vergeben wenn es wahr sein könnte...

mfg

Der Nordländer hat gesagt…

Ein kurer Nachtrag

http://www.youtube.com/watch?v=BAvRhHf3Y_o

was zu 2012

und hier ewas zu allem anderem was einem so zu 2012 einfällt

http://www.youtube.com/watch?v=L7oJMfVhW-g

einfach mal zu ende lesen und sehen, wirken lassen.

mfg

JoHy hat gesagt…

@marialourdesblog

danke, hab ich schon gesehen! du machst wirklich gute arbeit, vor allem mit lupo cattivo!

johannes

Geheimes Universum hat gesagt…

Zur Zeit werden sehr viele Ängste erzeugt, berechtigte und unberechtigte, wie soll es weitergehen, was bringt uns die Zukunft?
Angst, Verunsicherung und Pessimismus ist unter den Menschen, weil wir nicht wissen wie alles wird, was uns die Zukunft bringt!
Was kann ich schon verändern, ich bin doch nur ein einfacher Mensch ohne all das Wissen und ohne Einfluss, so wird ständig argumentiert. Deshalb überlassen wir alles den sogenannten Experten und der Politik, doch wohin es uns geführt hat sehen wir selbst.
Die Menschheit sieht sich historisch bisher noch nie da gewesenen Herausforderungen gegenüber - in Hinblick auf die räumlich-globale als auch auf die zeitliche Tragweite. Der stetig steigende Energiebedarf, die Verknappung lebenswichtiger Ressourcen, die Veränderung des globalen Klimas und die Reduzierung der Artenvielfalt wirken sich bedrohlich auf unsere natürlichen Lebensgrundlagen aus. Auch das soziale Miteinander gerät zunehmend in Schieflagen: Die Diskrepanz zwischen Arm und Reich wird immer größer.

Wie holen wir uns da wieder heraus, darum geht es mir! Denn es gibt immer einen Weg heraus, in der Natur des wahren "inneren Menschen". Dies in uns anzunehmen, lebendig und spürbar zu machen, im denken und handeln, ist für uns wichtiger und ins Leben eingreifender als irgend etwas anderes. "Das ist die Wissenschaft unseres Seins": http://codex-sinaiticus.over-blog.de/

Die Welt durch Magie verändern. Es geht, wenn ich weiß wie alles aufgebaut ist.
http://die-welt-der-reichen.over-blog.de/article-staatskrise-in-agypten-119547357.html

Geheimes Universum hat gesagt…

Syrien hat den Schlüssel zur Lösung des Weltfriedens oder zum Weltkrieg.
Ich persönlich halte wenig von Prophezeiungen, doch diese könnte zur Realität werden!!
Keiner weiß ob es so kommen wird, doch es sollte uns eine Warnung sein.
Fünf Prophezeiungen der Muttergottes von Lourdes 1858
Die fünfte Prophezeiung:
… dann wird es zum endgültigen Zusammenprall der Anhänger Mohammeds und der christlichen Nationen kommen. Eine fürchterliche Schlacht wird ausgetragen werden, bei der 5.650.451 Soldaten ihr Leben verlieren werden, und eine Bombe mit großer Wirkung wird auf eine Stadt Persiens abgeworfen werden.

Scharfe Töne im Syrien-Konflikt: Der US-Verteidigungsminister erklärt, das Pentagon sei auf einen militärischen Einsatz vorbereitet. Ein iranischer Kommandeur droht mit "ernsthaften Konsequenzen". Und Israels Premier sagt, er habe den "Finger am Abzug".
http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-warnt-usa-vor-ueberschreiten-von-roter-linie-in-syrien-a-918465.html