Dienstag, 8. Mai 2012

Wahrheit - welche Wahrheit?

Was ist eigentlich die Wahrheit, die absolute Wahrheit?

Ich bekomme täglich viele Email zu verschiedenen Themen, in denen oft "die Wahrheit" proklamiert wird. Doch wer kennt in unserem komplexen, intransparenten System tatsächlich die Wahrheit? Oder gibt es verschiedene Wahrheiten, subjektive Wahrheiten?

Ich lese diese Emails, verfolge die angegebenen Links, recherchiere und prüfe schlussendlich, ob diese "Wahrheiten" mit meinem Weltbild kompatibel sind. Ich denke, so verfahren die meisten Menschen, sofern sie überhaupt Interesse an der Sache haben. Doch deswegen, auch wenn in das Weltbild integrierbar, ist es noch lange nicht die Wahrheit.

Zum einen, weil viele Zeitgenossen ein zu enges Weltbild aufweisen (das ist nicht negativ gemeint!) und in nur gewisse Bereiche der Systemkomplexität vordringen. Nur zu schnell wird geurteilt, auch weil viele dieser "Wahrheiten" offensichtlich stimmen.

Ich rege immer dazu an, nicht einfach und vor allem ungeprüft, Wahrheiten zu übernehmen. Ich versuche Wahrheiten in Wahrscheinlichkeiten umzuwandeln und diesen Wahrscheinlichkeiten eine mehr oder weniger hohe Möglichkeit der Realität zu geben. Auch auf Grund meines, wie ich glaube, sehr offenen Weltbildes ...

Nehmen wir ein Beispiel, das nun mehr als 10 Jahre in Bücher, Filmen, Blogs und Webseiten sehr intensiv und kontroversiell behandelt wird: das Thema 9/11, die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon.

Wer kann von sich tatsächlich behaupten, die Wahrheit zu wissen? Zu wissen, was tatsächlich an diesem Tag, der die Politik der westlichen Welt entscheidend beeinflusste, abgelaufen ist? Mit Sicherheit nur ein paar Handvoll Menschen, die in das Geschehen direkt involviert waren ... die allerdings, aus welchem Grunde auch immer, schweigen! Demnach werden den verschiedenen Thesen subjektive Wahrscheinlichkeiten zugewiesen. Dem zufolge gibt es auch verschiedene "Wahrheiten", denn für alle dieser Thesen gibt es Verfechter der absoluten Wahrheit. Ich habe mich mit diesem Thema sehr lange und sehr intensiv auseinander gesetzt und musste meine "subjektive Wahrheit" immer wieder revidieren. Deshalb sind es auch nur Wahrscheinlichkeiten geworden, denn je nach Perspektive gibt es verschiedene Wahrscheinlichkeiten, die teilweise in sich schlüssig und logisch (dh. rational nachvollziehbar) sind. Nach dem Motto, such dir selbst deine Wahrheit (Wahrscheinlichkeit) aus ...

Dass die tatsächlichen Zusammenhänge in unserem komplexen System weitgehend verlogen und bewusst im Geheimen gehalten werden, ist nachvollziehbar, sobald man an der Illusion der Oberfläche kratzt und ein wenig tiefer geht.

Um überhaupt wahrscheinliche Zusammenhänge erkennen zu können, bedarf es einer gut dokumentierten und recherchierten Dokumentation. Ganz neu ist dieser Dokumentationsfilm nicht mehr, allerdings sollten alle, die ihn noch nicht gesehen haben, aufmerksam ansehen. Ich meine "Thrive", den Film.



THRIVE (auf deutsch) GEDEIHEN: Was Auf Der Welt Wird es Brauchen? (youtube.com)

Thrivemovement (thrivemovement.com)



Ich bin der Meinung, dass "Thrive" doch sehr nahe an der Wahrheit ist. Zumindest werden essentielle Dinge erklärt und beschrieben, die unser subjektives Denken, unser subjektives Weltbild erweitern. Im Grunde ein Muss für jeden Freidenker ...

Ich warne allerdings, auch diesen Film als die absolute Wahrheit anzunehmen. Mach es, mein lieber Freund, so wie ich, und vergib diesem eine für dich nachvollziehbare Wahrscheinlichkeit.

Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, wo sich vieles in unserem System und unseren Ansichten radikal und grundlegend ändern wird. Selbst in den Wissenschaften und der Medizin werden kaum ein Stein auf dem anderen bleiben. Dass diese Entwicklung vor allem den Profiteuren des herrschenden Systems, den Eliten, ein Dorn im Auge ist, da die Machtstellung in Frage gestellt wird, muss vorweggenommen werden. Und auch die Tatsache, dass sie alles nur Mögliche daransetzen, die "Wahrheit" zu verwässern, sie umzudrehen und sie stigmatisieren bzw. lächerlich machen. Doch wie lange kann dies noch funktionieren?

Bekannte und seriöse Wissenschaftler, die an alternativen Methoden und Techniken arbeiten, werden möglichst unter Druck gesetzt, verklagt, lächerlich gemacht und teilweise auch beseitigt (eliminiert). Beispiele dafür gibt es viele! Dadurch sind sie, mit Hilfe der Medien und der Politik, mächtig genug, um eigene, getürkte Wahrheiten zu schaffen. Nur um dieses System, für sie hochprofitabel weil hoch korrupt, zu erhalten. Doch das Sytem, mit all seinen Ideologien, Dogmen, Axiomen und Illusionen, ist mehr als löchrig geworden. Das Ablaufdatum ist offensichtlich bereits überschritten. Irgendwann, wahrscheinlich bald, werden uns die Trümmer um die Ohren fliegen, wenn dieses System implodiert ... und damit wahrscheinlich auch die Vormachtstellung der Eliten.

Was ich meine ist, wir müssen vorsichtig sein, bei dem was wir Wahrheit nennen! Die vielen Wahrheiten als mehr oder weniger hohe Wahrscheinlichkeiten zu sehen, hält unser Weltbild offen und bereit sich weiter zu entwickeln. Und unser Weltbild wird sich, für jeden von uns, radikal verändern. Für den einen mehr, für den anderen weniger ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Die City of London - Der mächtigste Staat der Erde (wissensmanufaktur.net)

Zeit, die Wahrheit zu sagen - In Europa sind Privatleute, Unternehmen und Staaten so stark verschuldet, dass alle Verzicht üben müssen – auch die Deutschen. (zeit.de)

ETF – der nächste Kriegsschauplatz? (der-klare-blick.com)

Ex-Polizeichef kritisiert "politische Weisungssucht" - Nach dem mysteriösen Tod eine libyschen Politikers in Österreich: Ex-Sicherheitsbüro-Chef Max Edelbacher kritisiert, dass es zwischen Polizei und Mafiabossen ein Stillhalteabkommen gebe. Auch entsprechende politische Weisungen soll es gegeben haben. (kleinezeitung.at)

Angst vor neuer Eurokrise: Kreditversicherungen werden teurer - Die Wahlergebnisse in Griechenland und Frankreich trieben am Montag die Kreditausfallversicherungen in die Höhe. Die Märkte rechnen mit einer Verschlimmerung der Schuldenkrise und einer Ansteckung Italiens und Spaniens. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

"Ich bin persönlich selbst der größte Geschädigte" - Interview mit Superfund-Gründer Christian Baha über Kursverluste, Kapitalabflüsse und Gold als Krisenwährung. (format.at)

Spanien-Krise stellt EZB vor Zerreißprobe (tagesschau.de)

Volk lehnt Sanierungsplan der Troika eindeutig ab - Griechen strafen Regierungsparteien ab (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

IWF: Euro-Austritt Griechenlands gefährdet europäisches Bankensystem (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

IWF hinterfragt eigene Griechenland-Therapie - Währungsfonds-Experten bekennen: Was EU und IWF umsetzen wollen, ist oft der Weg in den ökonomischen Kollaps. (derstandard.at)

Griechenland: "Die Krise hat auch was Gutes" - Die schwere Wirtschaftskrise – sie bringt manchen Griechen nicht nur Not und Wut, sondern auch Chancen. (kurier.at)

"China steht vor einer harten Landung" (format.at)

Viele US-Bürger wollen ihren Pass loswerden - Die USA jagen Steuerflüchtlinge: Immer mehr Auslandsamerikaner geben daher ihren Pass ab. Die USA sind das einzige Land innerhalb der OECD, das seine Staatsbürger unabhängig von ihrem Wohnort besteuert. (diepresse.com)

USA liefern 84 Kampfjets an Saudi-Arabien (tagesschau.de)

Viertes deutsches U-Boot der Marine übergeben - Kann mit Atomwaffen bestückt werden - Grass hatte U-Boot-Lieferung kritisiert. (derstandard.at)

Falklandkrise droht Olympische Spiele in London zu überschatten (diepresse.com)

Sicherheits-Eigentor: Neue Reisepässe enttarnen Geheim-Agenten - Reisepässe in denen Daten zur Gesichtserkennung gespeichert sind, erschweren nicht nur Terroristen die unerkannte Einreise. Auch für die Geheimdienste stellen biometrische Pässe ein Problem da: Ihre Agenten können keine falschen Identitäten mehr annehmen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Grazer bauten effizientestes Auto weltweit - Grazer Studenten bauen mit ihrem "Urban Concept Car", einem straßentauglichen Elektrofahrzeug, die effizientesten Autos weltweit. Mit dem neuen Modell soll man mit Strom für 60 Cent bis zu 1000 Kilometer zurücklegen können. (kleinezeitung.at)

Verdächtiger Zuckerersatz - Diätlimonaden erhöhen das Risiko für Gefäßschäden und damit auch für Herzinfarkt und Schlaganfall. Das ergibt eine Studie, die in den Vereinigten Staaten für Debatten sorgte. (faz.net)

Die Sprache der Gene - Wer mit der Gentechnik so seine Probleme hat, den können die Arbeiten von Dr. Peter Gariaev vielleicht wieder mit der Thematik versöhnen. Zumal auf einer höheren Ebene, denn das Zauberwort heißt: Wellengenetik. Dr. Peter Gariaev, Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften, ist einer der Mentoren dieser jungen Disziplin. (edu-tainment.de)

Forscher arbeiten an erdölfreiem Benzin - Synthesegas ist eine Vorstufe für flüssige Treibstoffe - Wird es in Zukunft mit Sonnenkraft aus Kohlendioxid und Wasser erzeugt, fahren wir besser damit. (derstandard.at)

Fukushima: Abklingbecken 4 ist bereits leck, sagt Arnie Gundersen (dasgelbeforum.de.org)

Japan: Spur der Verwüstung durch Tornado (kurier.at)

Welche Vulkane sind gerade am Ausbrechen? - interaktive Weltkarte (volcanodiscovery.com)

EU-Politiker: "ACTA ist tot" (diepresse.com)

ACTA: "Wollen wir Filesharer wirklich ins Gefängnis schicken?" (derstandard.at)

EU bleibt Nachweis über Nutzen der Vorratsdatenspeicherung schuldig - Nach Ansicht der Partei Die Linke konnte bislang weder EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström noch die restlichen Befürworter die Notwendigkeit und den Nutzen der Vorratsdatenspeicherung nachweisen. Linke-Vorstandsmitglied Jan Korte beurteilt die Aussagen vieler Befürworter als reine "Propaganda und Panikmache". (gulli.com)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)




Keine Kommentare: