Samstag, 10. September 2011

Das Schuldendrama in einem Bild

Eine lustige und gleichzeitig beängstigende Symbolik eines Bildes bezüglich Schuldendrama (gefunden auf markusgaertner.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Der Todesengel - Wenn ein Vater seine Tochter Angela ("die Engelin", weibliche Form von Angelus, der Engel) Dorothea ("Gabe an die Göttin", freier: Gottesgeschenk) nennt, dann kann man das als Auftrag fürs Leben bezeichnen. Und wenn dieses gottgeschenkte Engelchen in höchste Positionen aufsteigt, dürfen wir erwarten, daß sie diesen Lebensauftrag gar prächtig erfüllt. (michaelwinkler.de)

Deutschland: Merkel verliert Kontrolle über Regierung - Die Bundeskanzlerin muss um die eigene Parlamentsmehrheit für den erweiterten Euro-Rettungsschirm bangen. Ihre Führungsschwäche tritt immer offener zutage. Wie lange kann sich Schwarz-Gelb noch halten? (diepresse.com)

Euroshima - Panik in der Hauptstadt der EUdSSR. Schon wieder sind die Euro-Rettungstanks leer. Die Kernschmelze droht, der G.A.U - das Ende des Euro - das Ende der EU ... (der-klare-blick.com)

„Das endet mit dem großen Knall“ - Ludwig Poullain war als Chef der West LB einer der letzten echten Bankiers in Deutschland. Was seine Nachfolger in der Finanzindustrie anstellen, schockiert den Pensionär – und er findet klare Worte. (handelsblatt.com)

World Entering 'Dangerous New Phase': Lagarde - Christine Lagarde, the managing director of the International Monetary Fund, warned that the global economy is entering a "dangerous new phase" on Friday, ahead of the G7 summit in Marseilles, France. (cnbc.com)

EU-Kommission: «Austritt aus Eurozone nicht möglich» - Die Europäische Kommission hat neuerlichen Forderungen nach einem Austritt Griechenlands aus der Eurozone eine klare Absage erteilt. Gleichzeitig hält Brüssel den Druck auf das Land aufrecht. (bazonline.ch)

Zu groß zum Scheitern - G-7-Staaten erklären 28 Banken weltweit für systemrelevant. (sueddeutsche.de)

Hört auf mit diesem Gipfel-Schwachsinn - Das Kommuniqué des G7-Treffens in Marseille ist eine völlige Null-Nummer. Es begnügt sich mit zwei Dingen. Erstens der Versicherung, man habe in den Mitgliedsländern ausreichende Maßnahmen gegen die Schulden-, Wachstums- und Vertrauens-Krisen eingeleitet, und zweitens, man werde alle nötigen Maßnahmen ergreifen, um die Stabilität der Banken und Finanzmärkte zu gewährleisten. Das ist ganz im Stil von Ben Bernanke, der einen fast leeren Werkzeugkasten mit sich herumträgt und auch stets sagt: “Wir werden alle Waffen im Arsenal einsetzen”. (markusgaertner.com)

Lange Gesichter in den Notenbanken - Bernanke hat gerade mit seiner Rede im Economic Club of Minneapolis begonnen. Versprechungen der üblichen Art: Die Fed “wird alles tun, was sie kann”. Warnt vor dem Schaden, den die Sparprogramme in der Konjunktur anrichten können. Kommt uns das bekannt vor? (markusgaertner.com)

Soros: Europäische Bankenkollapse könnten Welt ins Chaos stürzen - Europas Staatsschuldenkrise könnte an den Finanzmärkten mehr Schaden anrichten als der Kollaps der Investmentbank Lehman Brothers. Dieser Meinung ist Milliardeninvestor und Quantum Fonds Gründer George Soros. Das viel zu hohe Schuldenniveau in Ländern wie Griechenland könnte zu Bankenzusammenbrüchen und Dominoeffekten auf dem gesamten Kontinent führen. Sollte es zu einer solchen Situation kommen, werde die ausgelöste Krise auf die USA überspringen, um deren heimisches Finanzsystem durchzuschütteln. In diesem Zuge werde es zu ähnlichen oder sogar schlimmeren Ereignissen als im Jahr 2008 kommen. (wirtschaftsfacts.de)

IWF bald pleite? Schuldenkrise könnte IWF in Bedrängnis bringen. Immer mehr Staaten brauchen Geld: nach neuesten Schätzungen kann der IWF lediglich 390 Milliarden Dollar an Darlehen vergeben, ohne seine Bilanz in Gefahr zu bringen. - USA: 71. Bank dieses Jahr pleite. (mmnews.de)

Chinas verborgener Schuldenberg - Chinesische Provinzen pumpten über Zweckgesellschaften Geld in die Wirtschaft. Die drittgrößte Ratingagentur Fitch hat dem Land am Donnerstag – so wie auch Japan – eine Herabstufung der Bonitätsnote angedroht. (diepresse.com)

Griechenland entmachtet - EU-Kommissar Oettinger: EU-Beamte mit der Privatisierung des Staatsbesitzes und der Steuereintreibung beauftragen. "Denkbar wäre z.B., dass Länder ihre Haushaltshoheit auf Zeit an die EU abgeben müssten." Weitere Sanktionen: Flaggen der Schuldensünder auf Halbmast. (mmnews.de)

BofA: Rettung nur durch Insolvenz? – Berichte über Abbau von 30.000 Stellen - Die Bank of America, die mehr als $100 Milliarden in Form von Hypotheken in ihrem Portfolio hält, könne langfristig wahrscheinlich nur gerettet werden, wenn das Unternehmen eine geordnete Insolvenz durchlaufe. Wie sich heute zeigt, lastet die auf dem Höhepunkt der Finanzkrise eingefädelte Notübernahme des bankrotten Subprime-Hypothekenkreditgebers Countrywide Financial schwer auf den Bilanzen der Bank of America, dem größten Institut des Landes. Die Probleme des Bankensektors wurden weder in den USA noch in Europa gelöst, sondern lediglich in die Zukunft verschoben. (wirtschaftsfacts.de)

Massiver Stromausfall in Kalifornien - Plötzlich war es dunkel: Ein riesiger Stromausfall hat 1,4 Millionen Haushalte in Dunkelheit getaucht. Ampeln fielen aus, Aufzüge blieben stecken - und Millionen Menschen schwitzten, weil die Klima-Anlagen nicht mehr funktionierten. (kurier.at)

Hatte Joe Böhe schon wieder einmal recht mit seinen Vorhersagen? Um den 8. September herum – das kann schon am 7. beginnen und erst am 9. enden – werden ziemlich harte Energien aus dem Universum auf der Erde einschlagen, die auch euch Menschen durchaus treffen und Störungen in eurer Struktur verursachen können. Wer kann, sollte sich nicht zu viel im Freien aufhalten. Diese Energien kommen weder von der Muttersonne der Milchstraße noch von der Zentralsonne (Alcione) der Plejaden. Es ist eine Energie, die aus einer „kalten“ Sternenexplosion entstanden ist und damit nicht als Supernova sichtbar wird und trotzdem bei einem direkten Aufprall verheerende Folgen hat. Energien in ähnlicher aber extremer, direkter und sehr massiver Form werden nach 2012 aus der 2003 erwähnten Explosion eines Sterns, in ca. 10 Lichtjahren Entfernung von eurer Erde, die Erde erreichen. (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com)

Sonnenfleck 1283 spuckt Sonneneruptionen vier Tage in Folge - Seit vier Tagen schon spukt der Sonnenfleck 1283 Ausbrüche von Sonnenstürme ins All und teilweise auch Richtung Erde. Zwei der Sonneneruptionen ordneten die Sonnenforscher der Kategorie "X", also der stärksten Klasse von solaren Ausbrüchen zu und schon ist ein weiterer großer Sonnenfleck zu sehen. (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com)

X-Class Flares am Band - Die letzten Tage waren ja etwas turbulent auf unserer Sonne. 2 X-Class Flares und diverse M-und C-Classe Eruptionen folgten dicht aufeinander. Deutlich zu erkennen, an den Ausschlägen, der X-Rays, die fast einem Herzschlag gleichen. (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)



kostenloser Counter



Keine Kommentare: