Donnerstag, 8. September 2011

9/11 Spezial - WTC Building 7

Am 11. September 2001 sind nicht nur die beiden Türme des World Trade Centers, angeblich durch den Einschlag von zwei Passagierflugzeugen und in weiterer Folge durch den Brand von Kerosin in sich zusammengefallen, sondern Stunden später auch das sogenannte WTC Building 7 (Gebäude 7) am Komplex des World Trade Centers. Offiziell wurde der Kollaps von Buidling 7 durch herabfallende Trümmer der beiden kollabierenden WTC-Türme erklärt.

Zunächst, was man an diversen Bild- und Videomaterial von diesem Ereignis erkennen kann, sind kleinere Brandherde, von denen Flammen aus den Fenstern schlagen. Building 7 trifft kein Fluzeug, fällt aber doch schliesslich zusammen. Ohne Fremdeinwirkung?

Schauen wir uns an, was das Building 7 beherbergte - und dabei fallen doch einige Besonderheiten auf. Das Gebäude gehörte ebenfalls Larry Silverstein bzw. dessen Immobilienunternehmen und es mieteten sich interessante Persönlichkeiten und Organisationen ein. Der Bürgermeister von New York, zu dieser Zeit Rudolph Giuliani, hatte in Building 7 einen Notfallbunker. Ausserdem waren als Mieter der CIA, die Strafverfolgungsbehörde United States Secret Service (USSS), die Immigration and Naturalization Service (INS), die Bundessteuerbehörden IRS, das New Yorker Emergency Operations Center (EOC - New Yorker Noteinsatzzentrale für Katastrophen und Terroranschläge), sowie der US-Börsenaufsicht SEC, der Equal Employment Opportunity Commission (EEOC), und einige Banken und Versicherungen (Salomon Smith Barney, American Express Bank International, Standard Chartered Bank und Provident Financial Management, sowie die Versicherungsunternehmen ITT Hartford Insurance Group, First State Management Group, Inc., Federal Home Loan Bank und National Association of Insurance Commissioners NAIC & NAIC Securities).Unter anderem waren die Akten der ENRON-Pleite und des Irongate Skandals gelagert. Untergebracht war auch ein grosser Teil der Energieversorgung des WTC-Komplexes, ua. grosse Lagertanks mit Diesel.

Bisher sind bei Hochhausbränden noch nie die Gebäude auf Grund des Brandes kollabiert! Warum fiel das Buidling 7 um 17:20h Ortszeit in sich zusammen? Sprengexperten versichern auf Grund der Art und Weise des "kontrollierten Insich-Zusammenfallens", es war definitiv eine Sprengung, eine offensichtliche, kontrollierte Sprengung!

Vergleicht man andere kontrollierte Sprengungen von ausgedienten Hochhäusern, so fallen Paralellen auf. Das Gebäude beginnt in der Mitte einzuknicken und fällt gleichsam in sich zusammen. Bei einem unkontrollierten Kollaps würde zuerst der am meisten durch den Brand beschädigte Teil in sich zusammenfallen und erst dadurch andere Teile mitreissen. Dadurch blieben allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit Reste des Gebäudes als Ruinen stehen. Doch Building 7 kollabierte als gesamtes! Und das ist NUR durch eine bewusste, kontrollierte Sprengung möglich!

Es gibt viele Videos im Internet, die das bezeugen - auch Vergleichsvideos von kontrollierten Sprengungen anderer Gebäude!

Das wirft die Frage auf, was wollte man damit bezwecken oder was wollte man vernichten, damit Beweise für immer aus der Welt geschaffen sind. Möglicherweise sind es Akten aus verschiedenen Vorfällen und Skandalen (ENRON, Iron Gate) oder Operationen eingemieteter Organisationen (zB. CIA), die besser niemals an die Öffentlichkeit gelangen dürfen ... ein Schelm, der böses denkt!

Ein erwähnenswertes Detail am Rande. Im Zuge der Aufräumarbeiten wurden beschädigte Computer bzw. Festplatten sichergestellt, die die deutsche Datenrettungsfirma Convar zur Rekonstruktion der Daten bekam. Convar war erfolgreich und konnte einen Grossteil der Daten retten. So wurde im Nachhinein bekannt, dass in der Nacht vor dem 11. September ungewöhnliche Milliardentransfers über Rechner in den WTC-Gebäuden liefen. Verschwörungstheoretikern zufolge, mussten einige Leute gewusst haben, was am vormittag des nächsten Tages passieren wird und sie hofften darauf, dass durch den Anschlag die Daten nicht mehr rekonstruierbar wären. Vermutlich hatte es sich um eine gross angelegte Geldwaschaktion gehandelt. Trotz dieser Beweise begann das FBI niemals mit Ermittlungen - nach offizieller Darstellung. Waren das die Gründe für die Sprengung des Building 7?











Empfohlene 9/11 - Videos:



Gebäude 7 - Indizien für Sprengung (youtube.com)

BBC meldet Kollaps von WTC7 25 Minuten zu früh (youtube.com)



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)


kostenloser Counter



Keine Kommentare: