Sonntag, 11. September 2011

9/11 Spezial - Wer steckt dahinter?

Wer oder was steckt tatsächlich hinter den angeblichen Terroranschlägen von 9/11? Haben, wie in der offiziellen Version, tatsächlich 19 moslemische Terroristen vier Flugzeuge zweier amerikanischer Fluglinien entführt und diese als Terrorwaffe benutzt, in dem sie mit drei dieser Jets in Gebäude rasten (WTC & Pentagon)? Dies kann möglich sein, doch wie in den letzten zehn Tagen ich versucht habe, andere Perspektiven näher zu betrachten, so ist diese Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, wenn nicht sogar fast unwahrscheinlich ...

Demnach stehen, mit jenen Informationen, die wir jetzt, 10 Jahre danach, zur Verfügung haben, mehrere Möglichkeiten zur Diskussion. In Folge möchte ich zwei dieser Varianten, eine schon längere Zeit von konspirativen Bloggern und Autoren bekannt und eine etwas neuere, noch nicht sehr bekannte, präsentieren.

Variante 1 - False Flag Operation oder Inside Job

Nachdem wir der Frage nachgegangen sind, wem die Ereignisse des 11. September 2001 tatsächlich nutzten (Cui bono?), so bleibt ausschliesslich die amerikanische Regierung, damals unter der Präsidentschaft von George Walker Bush und ihren geostrategischen Interessen übrig. Vielleicht war es tatsächlich so, dass durch 9/11 in einer bizarr-schrecklichen Art und Weise das amerikanische Volk UND der Rest der Welt getäuscht wurde, dadurch zwei Kriege mit Beteiligung vieler Verbündeter möglich wurden. Und die Demokratie respektive die Freiheit der amerikanischen Bürger durch Aushebeln der Verfassung und Einführung des Patriot Acts mehr oder weniger abgeschafft wurde. Die Regierung verfügt nun über mehr Kontroll- und Überwachungsrechte, dadurch aber auch mehr Staatsgewalt und Willkür der exekutiven Organe.

Die gesamte Operation 9/11 ist offensichtlich sehr genau durchdacht, minutiös geplant und war ein logistisches Meisterwerk. Näher betrachtet, wie ich schon vor wenigen Tage ausführte, muss es einige Personen gegeben, die über profundes und wichtiges Insiderwissen verfügt haben. Also doch eine False Flag Operation im Dunstkreis verschiedener Geheimdienste, Militärs und Regierung? 9/11 als Kollateralschaden auf dem Weg zum Ziel. Was ist das Ziel? Der totalitäre, faschistische Staat? 100%ige Kontrolle und Überwachung der Bevölkerung? Die Weltherrschaft bzw. die Neue Welt Ordnung?

Und doch bleiben bei dieser Variante, die im konspirativen Lager (fast) diskussionslos die einzige ist und Amerika, die amerikanische Regierung, das eigene Volk und die gesamte Welt einfach beschissen hat?

Mir bleiben auch bei dieser Variante zuviele Fragen offen UND vor allem die verdammt grosse Möglichkeit, das Spiel zu durchschauen. Denn die offizielle Version beinhaltet zu viele Widersprüche, physikalische Unmöglichkeiten und vielleicht auch eine falsche Timeline (falsche zeitliche Abfolge).

Ich halte diese Variante für möglich, aber ebenfalls nicht für wahrscheinlich!

Variante 2 - Amerika wurde an diesem Tag tatsächlich angegriffen

Kann es sein, dass die Wahrheit sehr viel schrecklicher und unglaublicher ist, als wir uns vorstellen können? Kann es sein, um tatsächlich Panik zu vermeiden, eine etwas holprige Geschichte als offizielle Version zu produzieren, die Sinn macht, wenn man weiss, was sich tatsächlich hinter 9/11 verbirgt? Ein Terroranschlag als Selbstschutz?

Die zweite Variante ist, obwohl noch viel unglaublicher, doch logischer als die vorherige. Amerika wurde an diesem Tag, am 11. September 2001 von einer unbekannten Macht tatsächlich angegriffen. Alles was wir jetzt beachten müssen, ist die zeitliche Abfolge zu ändern - denn wie und wann man der Öffentlichkeit die Ereignisse präsentiert bzw. übermittelt, kann leicht manipuliert werden ...

1. Ereignis - in den frühen Morgenstunden: Das Pentagon wird von einem taktischen Marschflugkörper getroffen. Es gibt einen speziellen Typ russischer Bauart, welche durch einen gehärteten Stahlmantel durchaus die Möglichkeit hat, mit hoher Geschwindigkeit, sprich hoher kinetischer Energie, ingesamt sechs Stahlbetonwände zu durchschlagen und im Zentrum des Pentagons liegen zu bleiben. Bestückt ist der Marschflugkörper mit einem nuklearen Sprengkopf bis zu 350 KT. Doch dieser zündete, aus welchem Grunde auch immer, nicht. Eine gewaltige Katastrophe blieb aus. Bei diesem möglichen Marschflugkörper mit Feststoffbooster handelt es sich um die P-700 Granit (NATO-Bezeichnung SS-N-19 Shipwreck). 1969 entwickelt um Flugzeugträger samt Verband mit einem Treffer zu versenken.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion sind laut Angaben des russischen Verteidigungsministeriums Waffen verschwunden. Möglicherweise auch Atomwaffen. Korrupte Offiziere hatten damals Zugang zu dem ehemaligen sowjetischen Waffenarsenal, als die diversen Waffensystem von einigen Nachfolgestaaten zurück nach Russland gebracht werden mussten. Mit einigen Staaten dauerten die Verhandlungen über das Eigentümerrecht der Waffen einige Jahre lang. Und ob damals alle Atomwaffen tatsächlich wieder nach Russland gebracht werden konnten, kann niemand sagen. Ein Gerücht machte damals die Runde: "Mit entsprechend Geld ist aus dem Waffenarsenal der ehemaligen Sowjetunion fast alles zu haben!"

Es stellen sich die Fragen: Wer hat diesen Marschflugkörper mit nuklearem Sprengkopf abgeschossen? Aus welchem Grunde zündete der Sprengkopf nicht? War es nur eine Warnung? Vielleicht weil jene Angreifer zwar den Marschflugkörper hatten, diesen auch, wahrscheinlich seegestützt abgeschossen hatten, aber nicht den geheimen Code zur Zündung des nuklearen Sprengkopfes hatten?

Jedenfalls war Panik ausgebrochen. Amerika ist angeriffen worden - das erste Mal in seiner Geschichte! Und das erste Mal in der Geschichte Amerikas stiegen an diesem Tag alle vier "Doomsday Planes", die fliegenden Kommandozentralen (Boeing 747 E4B) auf ...

Nun kann man nur Vermutungen anstellen, wie es weiter ging! Zwei Möglichkeiten stelle ich in den Raum. Die Angreifer feuerten zwei weitere Marschflugkörper ab, mit dem Ziel: World Trade Center. Oder sie informierten die Amerikaner, dass im World Trade Center zwei weitere nukleare Sprengköpfe gezündet werden sollten.

Die Amerikaner ordneten das nukleare Abrisschema des WTC ein. Denn durch die seit dem Baubeginn in den 60iger Jahren unter dem Fundament lagernden Atombomben, wurden die beiden Türme sprichwörtlich pulverisiert ... und damit auch mögliche weitere Nuklearsprengsätze im Gebäude!

Übrigens, auch der Sears Tower in Chicago wurde in den Morgenstunden des 11. September 2001 evakuiert!

Die Flugzeuge, die man in den TV-Sequenzen in das World Trade Center einschlagen sieht, sind eine Fälschung. In kürzester Zeit kann ein Profi ein täuschend echtes Fake-Video gestalten und dies an einen relevanten Sender übergeben, der die Aufnahmen in die gesamte Welt verbreitet. Flugzeuge sind nicht in das World Trade Center eingeschlagen, das ist fast sicher!

Was Zeugenaussagen betrifft, ob es sich um eine Drohne, einen Marschflugkörper oder ein Flugzeug gehandelt hat, rate ich dir, mit einem Polizisten oder Kriminalbeamten zu sprechen, was Augenzeugen bei Befragungen aussagen. Denn, jeder sieht das, was er sehen will! Schlägt ein Marschflugkörper oder eine Drohne ein und der Augenzeuge wird gefragt, ob er ein Flugzeug gesehen hätte, wird er mit ziemlicher Sicherheit sagen: "Ich habe ein Flugzeug gesehen!"

Wenn nun tatsächlich die Wahrscheinlichkeit gegeben war, dass die unbekannten Angreifer tatsächlich die Möglichkeit hatten und dies auch glaubhaft der amerikanischen Regierung übermittelten, die WTC-Türme mit atomaren Mitteln zu Sprengen, und damit halb Manhattan zu zerstören und zu verstrahlen, musste schnellstens ein Plan entwickelt werden, die anstehende Katastrophe abzuwenden und den Schaden möglichst gering zu halten. Das nukleare Abrissschema des World Trade Centers wurde angeordnet! (siehe: Die dritte Wahrheit). Das WTC Building 7 musste ebenfalls, nachdem die beiden Türme kollabiert waren, der Beweise wegen ebenfalls restlos zerstört werden.

Um die gesamten Zusammenhänge auch verstehen zu können und auch vermuten zu können, wer die Angreifer waren, empfehle ich ein Buch (Wolfgang Eggert - Erst Manhattan - Dann Berlin - Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende) und ein Video (Wer schoss die Kursk ab? - nuoviso.tv) Denn auf die Frage, wer steckt tatsächlich hinter den Angriffen auf Amerika am 11. September 2001 kann niemand, der damals in die Geschichte nicht involviert war, beantworten!

Diese zweite Variante der Frage, was ist am 11. September 2001 tatsächlich passiert, beantwortet einige Fragen, die bei der ersten Variante offen blieben:

  • Warum die NORAD anscheinend versagt hat und die Flugzeuge nicht versucht hat abzufangen - es gab keine Flugzeuge!
  • Warum zum ersten Mal in der Geschichte Amerikas alle vier Doomsday Planes (Boeing 747 E4B), die fliegenden Kommandozentralen, gleichzeitig in der Luft waren und der gesamte US-Luftraum für andere Flugzeuge gesperrt war!
  • Warum man die WTC-Türme mittels dem in den 60er Jahren konzipierten und eingebauten nuklearen Abrisschema sprichwörtlich pulverisierte!
  • Warum George Bush immerzu von einem "Angriff auf die USA" sprach!
  • Warum man beim Pentagon keine Flugzeugtrümmer fand!
  • Warum Osama Bin Ladin niemals wegen 9/11 gesucht wurde!

Vielleicht sind wir dadurch der Wahrheit ein Stück näher gekommen. Trotzdem haben wir keine Gewissheit und noch weniger Beweise. Beide heute präsentierten Varianten stützen sich auf Vermutungen, Indizien, mögliche Zusammenhänge und umfangreicher Arbeiten von möglicherweise Wissenden und jahrelang Recherchierender. Ich überlasse es dir, mein lieber Freund, selbst zu entscheiden, was du für möglich hältst und eventuell weiter zu recherchieren. Vielleicht packt irgendwann jemand aus und sagt uns die gesamte Wahrheit, was tatsächlich am 11. September 2001 passiert ist. Jener Tag, der unser aller Leben am meisten beeinflusst hat - seit dem Ende des 2. Weltkrieges!











Empfohlene 9/11 - Links:



Der Betrug des 11.September 2001 - Die Löcher, Sprengungen und der Massenmord des 11.September 2001. Chronologie (geschichteinchronologie.ch)

Sie glauben die offizielle Darstellung der Ereignisse des 11. September nur, weil Sie die offizielle Darstellung gar nicht kennen
- (von Jesse Richards) Ich glaube die offizielle Darstellung der Ereignisse vom 11. September nicht, weil ich diese offizielle Darstellung kenne. (
kopp-verlag.de)

USA nach dem 11. September 2001: Der Verfall einer Supermacht
- Die Anschläge vom 11. September markieren den Beginn des Abstiegs der USA. Aber nicht der Terror riss das Land in den Abgrund, sondern eine Regierung, die sich in zwei Kriege stürzte und die Probleme an der Heimatfront vergaß. Zehn Jahre nach 9/11 haben die USA abgewirtschaftet. (n-tv.de)

Zehn Jahre nach 9/11: Haben wir etwas daraus gelernt? In wenigen Tagen wird sich der 11. September 2011 zum zehnten Mal jähren. Wie gut hat sich die offizielle Darstellung dieses Ereignisses durch die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika über diesen Zeitraum hinweg gehalten? (lupocattivoblog.wordpress.com)

'It’s horrible to see wounds pouring from your own country': American astronaut's haunting images of burning Twin Towers taken from space - On the morning of September 11 2001 there was only one American off-planet – Expedition 3 Commander Frank Culbertson. While 220 miles above the Earth aboard the International Space Station, Culbertson took incredible pictures of the Twin Towers after they were struck by the hijacked jets. The station was passing over New York at the time of the attacks and it had a profound effect on the astronaut. (dailymail.co.uk)



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



kostenloser Counter



Kommentare:

Hundsstern hat gesagt…

Darf ich noch ein wenig mehr zur Verwirrung beitragen?

http://tinyurl.com/3eecuus

Das sind Teile der Untersuchungsberichte des FBI zu 9/11.

Das interessanteste darin, sind die Aussagen einiger voneinander unabhängigen Zeugen, die darüber berichten, während der Anschläge, Männer auf dem Dach eines Vans gesehen zu haben.Diese Männer sollen die Anschläge zelebriert und sich mit HighFives beglückwunscht haben.

Sie wurden anscheinend später auch festgenommen. Diese Männer waren israelischer Herkunft und gaben folgendes zu Protokoll: "We are Israelis. We are not your problem. Your problems are our problems. The Palestinians are your problem."

Im englischen Netz findet man mit den Begriffen "five dancing israelis" mehr dazu.

Alles in allem sehr interessant.
Aber noch lange nicht die ganze Wahrheit. Vielleicht haben sie auch gar nichts damit zu tun und wussten nur von den bevorstehenden Anschlägen. So oder so, ich finde es schon seltsam, dass diese Israelis solche Fehler gemacht haben sollen, die dann auch noch zur Festnahme führten. Es sei denn...sie wollten mit Absicht auffallen und festgenommen werden.

Diese Urban-Moving Geschichte wirkt IMO so geheimdienstlich organisiert.

Aber am besten mal selbst in diese FBI-Berichte reinlesen und sich sein eigenes Bild machen. Das Lesen ist zwar nicht ganz einfach aber man gewöhnt sich schnell daran.

Maldek hat gesagt…

Einge Arbeit hast du dir mit dieser 9/11 Serie gemacht.

Meine Sicht der Dinge hierzu:
Die Atom-abrißvorrichtung wurde gezündet - hier stimme ich dir zu.

Niemals hat ein Flugzeug das WTC getroffen - auch hier stimme ich dir zu.

Aber die Angriffstheorie ist ....eher nicht so passiert.

Warum sie die Israelis freuen? Haben nicht US Panzer unter Israels Flagge fahrend den Irak erobert? Dient nicht die ganze Nah-ost-angriffkrieg Farce der USA den Interessen eines bestimmten Kleinstaates, welcher jedoch seit vielen Jahren selber eine Karte seiner Grenzen ausstellt, in dem dieser Staat eine Großmacht der Region ist?

Das Geschäft ist Erdöl für die USA und Erweiterung des Territoriums eines bestimmten Staates. Langfristig gesehen - auf Generationen hin. Deswegen auch die "Schmutzige" Uranmuni der USA in diesem Bereich. Langfristige Planung.

Wenn ich etwas kleines felliges auf 4 Tatzen kommen sehe, dann gehe ich davon aus, es ist eine Katze. Nicht ein aus dem Zoo entlaufenes Tiger-junges.

Es gibt keinen Grund am "wem hat es genutzt" zu Zweifeln. Zu so einer raschen und schnellen Lösung "aus dem Ärmel heraus" wären diese Dienste gar nicht fähig. Das braucht wochen- bis monatelange Vorbereitung.

somewhere59 hat gesagt…

Jetzt die vollständige Erklärung des atomaren Abrisses durch den Physiker Heinz Pommer auf:

www.911history.de