Donnerstag, 9. Juni 2011

Naturseife selbst herstellen

Heute hat es mich nach Stainz in die Weststeiermark verschlagen,. Eine liebe Freundin gab einen kurzen Kurs in "Seifenherstellung". Eigentlich hat es mich "nur" interessiert, doch plötzlich wurde mir bewusst, dass dieses Wissen sehr wohl wichtig wird, wenn Notzeiten anbrechen und all die Shampoos, Duschgels, Badezusätze und auch Seifen nicht mehr erhältlich sind. Dann kann ich, weil heute gelernt, selbst Seifen herstellen ... und möglicherweise auch verkaufen! Aber wichtig ist, dass nicht nur wir uns waschen und reinigen können, sondern mit entsprechenden Seifen auch Wäsche waschen können ... und Geschirrspülmittel herstellen. Sandra, so heisst meine Freundin, gibt demnächst im Burgenland wieder einen Kurs. Der ist absolut empfehlenswert!

Freitag, 17. Juni 2011, ab 15:30h (Dauer ca. 3 Std.)
7551 Stegersbach / Burgeland, Wiesengasse
Kosten 50 €uro (inkl. 1/4 kg Naturseife + Geschirrspülmittel)
Anmeldung unter: +43(0)650.500 34 10 oder sandra@heilerdung.at







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





kostenloser Counter



Kommentare:

3DVision hat gesagt…

Ja na toll Danke!!!
Damit ist uns viel geholfen!!
Ich habs schon versucht und mich im Internet schlau gemacht.
Das ist aber nicht ganz so einfach mit den Säuren und so auch schon gefährlich.
Und jetzt soll man auch noch hunderte Kilometer fahren um dies endlich zu lernen?
Und auch noch bezahlen dafür?
Vielen Dank aber dann wasch ich mich und meine Kleider eben nur mit Wasser.
Dies war keine besondere hilfe,ich frag mich was der Artikel soll?ausser Geldmacherei???!!!

Wildkräuterfrau hat gesagt…

Hallo 3D Vision!

Natürlich kann ich dir auch einen Link weiter geben: http://www.naturseife.com Auf dieser Website findest du das wesentliche zur Seifenherstellung, wenn du da alles durchliest, kannst das auch bestimmt selbst in Eigenregie machen. Von derselben Autorin gibt es auch ein Buch, das ich sehr empfehlen kann (ich bekomme für die Werbung keinerlei Boni), jedoch glaube ich, dass du gut mit der Internetadresse auskommst. Es sind viele gute Tipps zur Technik, Sicherheitshinweise über den Gebrauch der Natronlauge sowie Rezepte enthalten.

Meiner Meinung nach ich der sorgsame Umgang mit der Lauge mit Gummihandschuhen, langärmeliger Kleidung und Schutzbrille wichtig!

Viel Spaß beim Ausprobieren, freue mich von dir zu hören, ob du zurecht gekommen bist,
Sandra Nicole

PS: Rohstoffe bekommst du in Österreich günstig bei Art of Beauty in Wels (auch bestellbar).