Dienstag, 3. Mai 2011

Ist Krisenvorsorge überhaupt sinnvoll?

Wir haben die letzten 50 Jahre hier in Europa ein äusserst friedliches und von grossen Katastrophen verschontes Leben führen können. Der Eindruck täuscht, dass dies auf ewige Zeiten weitergehen kann. Längst sind dunkle Gewitterwolken aufgezogen und wir müssen uns nicht auf eine, sondern mehrere Katastrophen gefasst machen. Sowohl Katastrophen die dem Zusammenbruch verschiedener Währungen und der gesamten Wirtschaft zugrunde liegen, wie auch grosse Naturkatastrophen.

Nach dem gestrigen Artikel "Schon vorgesorgt?", in dem ich dezidiert aufrufe, sich auf etwas unruhige Zeiten vorzubereiten und zumindest für einige Wochen Lebensmittel und Trinkwasser einzulagern, scheinen einige Leser das als gebetsmühlenartige Panikmache zu verstehen. "Nix wird passieren!" lautet der Tenor dieser Zeitgenossen. Andere wieder finden, dass man alles einfach so auf uns zukommen lassen sollte: "Es wird schon irgendwie weitergehen!" ...

Ja, diese Empfehlungen sind gebetsmühlenartig, denn ich möchte erreichen, dass diese Botschaft möglichst viele Menschen erreicht. Mit nur einem Artikel kann ich kaum etwas bewegen, dieser ist morgen alt und wird dann nicht mehr gelesen, das heisst, er zeigt kaum Wirkung. Und dass es auch im Extremfall weitergehen wird, ist logisch *hihihi* ... doch wie es weitergehen wird, weiss niemand! Ich denke, ein wenig Lebensmittel, etwas Trinkwasser und die wichtigsten Utensilien können schon beruhigen. Sollte die Party wirklich weitergehen und absolut nichts passieren, dann ist doch kein Schaden eingetreten, denn die Lebensmittel esse ich auf und das Wasser trinke ich aus. Vorteil ist, ich brauche für einige Zeit weniger einkaufen gehen ;-)

Sollte es aber allen optimistischen Vorhersagen zum Trotz doch "Rumps" machen und wir von einem Tag auf den anderen im Ausnahmezustand leben, kann ich und meine Familie zurücklehnen und mich nicht auf der Strasse bei irgendwelchen Essensausgabestellen mühevoll anstellen! Natürlich, dies ist ein sensibles Thema und liegt in einem Wahrscheinlichkeitsbereich! Niemand kann die Zukunft genau vorhersagen! Und jeder von uns muss diesem Thema seine eigene Wahrscheinlichkeit geben. Doch wer die aktuelle Lage genauer betrachtet, wird kaum sagen können, die Party geht weiter!

Darum warne ich davor, plötzlich nicht einmal mehr seine Grundbedürfnisse abdecken zu können und rechtzeitig vorzusorgen! nach dem Motto: "Lieber ein Jahr zu früh, als eine Minute zu spät!"

Es kursieren im Internet und als Bücher die Vorraussagungen diverser Seher und Propheten. Es gibt einige Passagen, die bei fast allen dezidiert erwähnt werden und leider im Plan liegen. Auch wenn du diese Vorraussagungen als Blödsinn, nicht realistische Esoterik oder sonst was abtust, mein lieber Freund, dann lass einige Vorraussagungen bezüglich der Endzeit mit unserer derzeitigen Wirklichkeit vergleichen: ... die Weiber werden kurze Haare und die Männer lange tragen ... der Staat wird immer höhere Steuern fordern, bis die Menschen kein Geld mehr haben ... im Mittelmeer werden sich feindliche Flotten verschiedener Länder gegenüber stehen ... der grosse Krieg beginnt im Nahen Osten ...

Ich betone auch nochmals, um ein neues, menschenwürdiges, gerechtes und nicht korruptes, nicht elitäres System aufzubauen, muss zuerst das alte in Schutt und Asche liegen. Einen gleitenden Übergang kann es nicht geben, denn vor allem die Eliten werden keine Handbreit ihres Reichtums oder ihrer Macht abgeben! Jede Veränderung im System wäre nur kosmetischer Natur!

Auch wenn ich davon schreibe, dass wir eine ganzheitliche Transformation durchmachen (JETZT!!), dass wir in ein Goldenes Zeitalter überwechseln (ja, ja, ein schon ziemlich ausgelutschter Begriff ...), dass die Menschheit vor einen geistigen Evolutionssprung steht, dass schlussendlich alles gut werden wird, darf man nicht vergessen, wir müssen oder sollten diesen Weg dorthin überleben. Und dieser Weg ist voll Zerstörung, Verlust, Entbehrung und Not! Denn wenn die Menschheit nach zwei Weltkriegen nichts gelernt hat, sondern weiterhin nach Reichtum, Macht und Unterdrückung strebt, dann muss, ich wiederhole MUSS die nächste Katastrophe noch viel ärger und schrecklicher sein, als alle vorhergegangene.

Ja, es stimmt, jede Vorsehung, jeder universelle Plan (göttlicher Plan), jede Prophezeihung kann eintreten, muss aber nicht! Wir Menschen sind mit etwas ausgestattet, das man Verstand nennt, auch wenn dieser nicht bei allen erkennbar ist ... Das heisst, wir haben es in der Hand, vorab etwas zu ändern, um den Prozess, dem wir jetzt unterworfen sind, abzudämpfen.

Sichtlich haben wir es nicht geschafft! Nach wie vor gibt es Kriege, Machtkämpfe, Profitgier, Rassismus, Extremismus, Terror, ... kurz Unmenschlichkeit. Das ist nicht dem kleinen Mann zuzuschreiben, der orientiert sich immer an den Grossen, an den Reichen, an den Mächtigen. Solange sich eben dort nichts ändert, muss etwas oder jemand anderer eingreifen - sei es das Universum, Wesen aus anderen Dimensionen oder Welten, die Vorsehung oder der göttliche Plan.

Wir haben ein Ziel, ein sehr hoch gestecktes Ziel. das ist die Transformation der Erde und aller darauf lebenden Menschen auf eine höhere, feinstofflichere Ebene. Dieser Prozess läuft ab, ob mit uns oder ohne uns, das ist völlig egal. Der Mensch hat keinen Freibrief zu überleben. Er kann, er muss nicht! Überleben werden ohnehin nur jene, die diesen Prozess mittragen und unterstützen, ob bewusst oder unbewusst, ist ebenfalls egal! Aber schlussendlich muss jeder in die neue Matrix passen - ohne wenn und aber!

Daher muss, wenn ein kleiner Funken Überlebenswille vorhanden ist, eine gewisse Vorsorge getroffen werden. Denn wir sind vor allem eines, Wesen mit Verantwortung. Verantwortung auch uns selbst gegenüber. Diese können wir nicht mehr, wie in den letzten Jahrzehnten, irgendwelchen Regierungen, staatlichen Organisationen oder sozialen Vereinen abwälzen. Wir sind uns selbst verantwortlich, der Staat hat versagt!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



5.4 magnitude earthquake hits southeast Kazakhstan (rian.ru)

Störfall in einem weiteren Atomkraftwerk - Nach der Havarie des Kernkraftwerks Fukushima ist jetzt ein 360 Kilometer entfernter Atommeiler an der Westküste in Schwierigkeiten geraten. In Tsuruga zwei gibt es Probleme mit den Brennstäben. (kleinezeitung.at)

USA gibt offen zu: Bin Laden ist schon lange tot! Der konservative Kommentator und ehemalige Marine-Oberst Bob Pappas behauptet schon seit Jahren, dass Bin Laden in Tora Bora gestorben ist und dass die Behauptung von Senator Kerry, Bin Laden sei mit der Hilfe Bushs entkommen, eine Lüge war. Mittlerweile weiß man, dass Pappas recht hatte. (matrixchange.blogspot.com)

Sie konnten die Lüge nicht mehr aufrechterhalten - Ich lach mich schief. Jetzt hat doch eine US-amerikanische Spezialeinheit tatsächlich Osama Bin Laden „offiziell“ getötet. Damit hat ihre Lüge über diesen „Terrorfürsten“ ein Ende gefunden, denn Washington konnte sie nicht mehr länger aufrechterhalten. Ihr Schreckgespenst, um den Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen, hat ausgedient. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Was wurde aus dem Schutzraum? Sie sollten uns mit Stahlbeton und Stahltür vor Trümmern und Strahlung schützen. Heute sind sie Weinkeller, Wäscheräume und Kleinlager. (kleinezeitung.at)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)




kostenloser Counter



Kommentare:

Jo hat gesagt…

Ich fand den Artikel wiedereinmal GUT und auf den Punkt gebracht! Mit einem kleinen Abstrich aber das ist meine rein subjektive Meinung. z. B. geistiger Evolutionssprung, dies ist real gar nicht möglich daweil ein geistiger Sprung bei der Dummheit weltweit nu wirklich nicht zu erwarten wäre, geistiges Wissen vermittelt durch wen oder Was,, die Sonne mit elektromagnetischer Strahlung, na ich weiss nich, die DNA kann wohl verändert werden aber das da gleich der Grips mit Wissen aufgefüllt wird ???
oder hier: der universelle göttliche Plan,, ich find da nix in der Bibel, ausser der Offenbarung des Johannes und die hat mit dem hype um 2012 wohl nix gemein.
Und die höhere feinstoffliche Ebene finde ich da auch nich, ich denke diese Art von Veränderung oder Transformation ist ein Construct von Luzifer persönlich, und wir Menschen fallen drauf rein.
Ein falscher Prophet der auch Reiki erfunden hat. Wer seine Seele retten will sollte aus dieser eso Schiene raus noch ist ein wenig Zeit, entscheidet euch.
Denn ihr werdet bald erkennen das das alles nicht Wahr ist und ihr verarscht wurdet. Ansonsten,,, veränderungen wird es geben,,, aber anderer Natur, seit wachsam,, vor allen dingen am 26.06.2011.

namste
Jo

razlich hat gesagt…

I offer to your attention a film about six priorities of the generalized instruments of management by countries and people of Earth.
Six Principles of Global Manipulation
http://www.youtube.com/watch?v=0fF3TQ0lJnU

and:

Anti-Qur'an Strategy of the Bible Project Wheeler-Dealers
http://www.youtube.com/watch?v=_1wXgXwj3MI

Kuksi hat gesagt…

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass bei den Menschen ein geistlicher sprung kommen wird.Von wo käme der denn?Von nichts kommt nichts.
Wenn man den Obama zuerst als Jesus anpredigt und jetzt diesem Mörder und versager auch noch pluspunkte gibt nur weil ein toter zum zweiten mal stirbt kann man nur noch Strohdumm sein.
Schon allein wenn ich mit der Kiste unterwegs bin kann ich nur eins feststellen,dass die alle noch zu dumm sind um überhaupt den armseligen Strassenverkehr zu begreifen.
Jeden Tag das gleiche wenn ich zb an eine Kreuzung mit rechtsvorfahrt ankomme,bleiben die Deppen die von rechts kommen stehen um mich vorbei zu lassen obwohl sie vorfahrt haben.Es ist eine kleinigkeit ok,ich könnte aber
noch endlos weitere beispiele geben,alleine im Strassenverkehr.
Sie haben einfach kein logisches denken.In der Schule ist es soweit dass der Schüler schlucken muss dass das Weltall auf einmal endlich ist und irgendwo auf einmal eine schwarze Wand kommt wo es nicht mehr weiter geht.
Das ist kein Witz,sondern bittere realität,wurde den Jugendlichen hier in einer Schule beigebracht vor ein paar Jahren.Mein Sohn bekam probleme und musste zum Direktor weil er auf mein rat hin sagte,der Lehrer hätte einen kräftigen riss in der Schüssel.
Als ich den Lehrer sah fragte der idiot mich auch noch wie ich mir denn das weltall vorstelle?Ich konnte nur noch den Kopf schütteln und war voller frust und rage.
So ich kann leider nur feststellen dass die meisten dumm wie Stroh sind,und wenn ich mit den Menschen da draussen rede vergeht mir auch ganz schnell die lust weiter mit ihnen zu dialogieren weil eben nichts von ihnen zurück kommt,nichts verstehen oder begreifen.Sie kapieren nix aber wirklich gar nix,und man wird sehr schnell müde den ignoranten irgend was zu erklären.Sie haben das wichtigste verlernt,nähmlich selbständig ihren denkapparat oben zu gebrauchen wahrscheinlich wegen einem mix von faulheit und mangelnder Lebenserfahrung ich weiss es auch nicht.Ich vermute schon sehr lange dass man die generation der siebziger oder sechziger mit Impfungen oder was weiss ich vergiftet hat was das denken einschränken soll!
Ja das vermute ich!
Das alles erklärt einiges....
Der desolate zustand unserer Gesellschaft!
Und dass die Elitisten vollen gebrauch und profit aus der dummheit der Menschen zieht liegt wohl auch auf der Hand.
Es gibt dinge die ich nie verstehen kann,wie ein Individuum so dumm sein kann und für ein sold in den Krieg zieht um Menschen zu töten.Wie kann man für ein system ein durch und durch verfaultes konstrukt seine freiheit und seine persönlichkeit aufgeben?Seine individualität?
Das ist für mich der absolute beweis dass diese art von Menschen
eine leere Birne oben haben.Polizisten und Staatsbeamten gehören auch zu der gattung die ihr selbständiges denken aufgegeben haben für den Staat.Applaus applaus.
Nein nein es wird keinen Evolutionssprung kommen,niemals das ist völlig unmöglich.
Es ist alles nur eine billige Propaganda um die Menschen noch mehr zu verblöden!
Schönen Tag noch.

Adio Aurel hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Adio Aurel hat gesagt…

Wow, ich kann Kuksis Frust total nachvollziehen. Noch ein Beispiel: Man gehe mal in ne Disco oder allg. in den Ausgang und schaue den Jugendlichen bei ihrem Treiben zu. Das ist der Wahnsinn! Nur schon daraus ist einen Crash absolut logisch. Ich mein, wie soll sich aus dem Haufen ne solide und friedliche Zukunft bilden? Deren Lebensstil sich nur um möglichst viel Spass und Luxus dreht. Da darf man auch keine "Trottelarbeit" annehmen weil das eigene Ansehen darunter leidet. Ich mein damit Arbeit wo man schmutzige Hände kriegt. Da soll man lieber studieren (verblöden) oder in nem Büro auf Facebook chatten und schliesslich total abhängig vom System sein.
Wir sind brutal verhätschelt worden!
Ne sorry, aus dieser Masse kommt kein Bewusstseinsprung einfach so ohne weiteres. Da muss schon das System übel zusammenkrachen. Den Menschen muss es leider richtig schlecht gehen, bis sie begreiffen und handeln.Nur ist auch fraglich, ob selbst dann die Menschen, ich sag Mal dem Kosmos/Natur/ihrer selbst bewusst werden. Das Know how zum bewussten Leben ist der Masse zwar voll zugänglich, aber niemand schert sich darum und ich bezweifle, dass im Krisenfall da noch vieles zugägnglich sein wird. Ich verweise wieder auf die Aussagen von Eckhart Tolle über das Leben (schlicht & genial).
Viel mehr scheint es mir, dass aus der Dummheit die vorherrscht, sich ein System aus der Asche dieses System erheben wird, welches noch teuflischer und hinterlistiger ist -> nwo ;)
Man bete, dass dies nicht geschieht!
Hier noch ein passender link zum Zustand unserer Gesellschaft: http://youtube.com/watch?v=_Wx7px3k_Gk

PS: Ich will hier nicht als ein Angeber rüberkommen. Bin selbst voll im Prozess der Bewusstwerdung und Ego-vermeidung drin und arbeite so gut es geht daran. Wünsche jedoch dass viel mehr Menschen in diesen Prozess miteinsteigen würden.

Weidenfrau hat gesagt…

@ Kuksi & Jo

Woher soll der Srung kommen?
Vielleicht magt Ihr mal Dieter Boers lesen. Dann werdet Ihr es verstehen. Einfach gesagt: Das Universum verändert seine Frequenz. Das ist im vollen Gange und messbar, also keine Theorie. Dadurch verändert sich auch die Schwingung in unseren Schwachhirnen. Das bewirkt den sogenannten Bewusstseinssprung. Boers ist Wissenschaftler und untersucht diese Effekte seit über 20 Jahren und konnte es experimentell nachweisen, dass die Leute zu einem höheren Bewustsein kommen, wenn man das Gehirn einer bestimmten Frequenz aussetzt. So einfach ist das.
@ Jo
Was hat denn die Bibel mit dem Grossen Göttlichen Plan zu tun?

Weidenfrau hat gesagt…

@ Kuksi & Jo

Woher soll der Srung kommen?
Vielleicht magt Ihr mal Dieter Boers lesen. Dann werdet Ihr es verstehen. Einfach gesagt: Das Universum verändert seine Frequenz. Das ist im vollen Gange und messbar, also keine Theorie. Dadurch verändert sich auch die Schwingung in unseren Schwachhirnen. Das bewirkt den sogenannten Bewusstseinssprung. Boers ist Wissenschaftler und untersucht diese Effekte seit über 20 Jahren und konnte es experimentell nachweisen, dass die Leute zu einem höheren Bewustsein kommen, wenn man das Gehirn einer bestimmten Frequenz aussetzt. So einfach ist das.
@ Jo
Was hat denn die Bibel mit dem Grossen Göttlichen Plan zu tun?

Jo hat gesagt…

Hallo Weidenfrau

Jeder redet von Schwingungen die sich verändern, selbst mal gemessen?
Das Weltall schwingt, wir schwingen etc. Na und das machen wir und das weltall schon seit ewigen Zeiten, und jetzt kommt irgendwann ne Schwingungserhöhung oder es hat schon angefangen ne,, Ja wo hat es denn angefangen, schwingst du irgendwie höher, biste schon so halb aus Licht und so. Musst wohl noch ein wenig warten bis die vorraussagen des Broers eingetroffen sind oder,, warte mal immer schön. Warum, wenn diese Schwingungen und Frequenzen bekannt sind siehe Gotteshelm etc. warum strahlt man die einfach nicht mit den vielen Handy Masten ab, wir könnten dann ja gleich ein neues Bewusssein kriegen.
Oder sind die Frequenzen göttlich so mit AM Moduliert was wir noch nicht können. Wann trifft das denn ein 2012? Zu deiner Frage: göttlich etc. nur die Bibel handelt von göttlichkeit und nicht die spannende Geschichte vom Bewusstseinswandel ala Broers.
Was sind die Menschen doch leichtgläubig wenn es darum geht göttlich auf eine andere Ebene zu kommen und das so ganz ohne sich abstrampeln zu müssen, erlöst aus dieser Misere hier auf der Erde, alle werden glücklich in der 5. Dimension usw.
Ich kann da nur sagen die Mutter aller Dummen auf dieser Welt ist immer Schwanger!
Aber du hast mein Mitgefühl das aufwachen wird sehr schmerzhaft sein.

Übrigens hab ich dieses Buch von Broers gelesen und weiss genau was ich schreibe!

Rossi hat gesagt…

Sehr schöner Artikel! Ich habe natürlich die feste Meinung dass Krisenvorsorge sinnvoll ist. (Sonst hätte ich ja nicht mit Freunden die Seite über Krisenvorsorge Mr Krisenvorsorge erstellt).
Ich glaube nicht an Schwingungen und dass diese einen Einfluss haben. Das muss auch nicht sein, denn wir werden auch ohne diese einen Absturz erleben. Dies allein schon deshalb, weil viel zu viele Menschen über ihre Verhältnisse leben. (Früher noch mehr aber selbst heute noch) In Griechenland gehen die Leute schon mit 50-55 in Rente, in den USA verlassen sich die Leute auf Produktion in China und auch Deutschland leistet sich zu viele nicht arbeitende Menschen. Das Ganze gemischt mit einer Konsummaschine, die selbst Flugreisen Allinclusive nach Mexiko für Putzfrauen ermöglicht (Realer Fall hier in meiner Nachbarschaft).
Der hohe Lebensstandard an den sich viele gewöhnt haben wurde auf Pump gekauft. Schulden, die wir nie wieder zurückzahlen können wurden angehäuft. Es muss ein Reset des Wirtschaftslebens kommen, das ist einfache Systemtherorie! Daher ist für mich Krisenvorsorge nach wie vor wichtig, um die Folgen eines solchen Crashs zu mildern.