Samstag, 14. Mai 2011

2012 - Zerstörung oder Heilung?

Immer wieder liest man, 2012 geht die Welt unter! Auch mir sagen einige nach, ich würde dies voraussagen oder ankündigen. Nein, 2012 und auch die Jahre danach geht die Welt, unsere Welt, nicht unter! Das habe ich auch nie gesagt oder geschrieben!

Das es allerdings im Zuge der Transformation rund um 2012 zu grösseren Zerstörungen, durch Naturkatastrophen oder durch den Menschen ausgelöste Katastrophen kommen wird, ist sehr wahrscheinlich. Aber was wir durchmachen werden, ist nicht die vollkommene Zerstörung und damit die Auslöschung der Menschheit oder des Planten, sondern ein Prozess der Heilung.

Wir wissen um die paradoxe Situation unseres Seins Bescheid. Der Mensch vernichtet sich selbst, das heisst, er vernichtet systematisch seine natürliche Lebensgrundlage. Wenn wir so wie bisher weiter machen, erben unsere künfigen Generationen eine ausgebeutete, verschmutzte und für unsere Begriffe nicht mehr lebenswerte Welt. Das ist Fakt, das wissen wir auch! Und trotzdem wird kaum etwas dagegen getan. Im Gegenteil, schreit ein Konzern auf, dass seine Wirtschaftlichkeit bedroht ist, so wird alles legitimiert ... Schau einmal, mein lieber Freund, wieviel unserer Erdoberfläche durch den Menschen bedingt, im Grunde nicht mehr bewohnbar bzw. bewirtschaftbar ist, wie sehr wir an die Grenze der natürlichen Ressourcen gehen. Sei es durch radioaktive Verstrahlung, Verschmutzung durch Erdöl, Schwermetalle und Industriegifte, durch extreme Monokulturen und Überfischung.

Die Natur passt sich an. Der Schaden für die Natur hält sich insofern in Grenzen, weil sie sich anpassen kann. Wenn Pflanzen oder Tiere aussterben, kommen neue nach. Selbst unwirtliche Gegenden wie die eisige Antarktis oder die glühende Sahara - die Natur hat sich angepasst. Der Mensch ist trotz seinem Technik- und Grössenwahn nicht oder nur bedingt geeignet, in extremen Gebieten zu leben. Zumindest nicht in jener Masse, die derzeit die Erde bevölkert. Sonst hätten wir schon Mega-Städte in der Wüste oder im ewigen Eis.

Neben der paradoxen Zerstörung seiner Lebensgrundlage spielt ein anderer Faktor mit, warum sich, sollte sich nicht Grundlegendes ändern, der Mensch sich selbst vernichten wird, zumindest zum Grossteil. Der Mensch weist enorme Mankos im sozialen Denken bzw. Handeln und damit im sozialen Gefüge auf. Solange der Reichtum, damit auch die Eigentumsverhältnisse dieser Welt einem kleinen Prozentsatz vorbehalten sind und der Rest der Menschheit mehr oder weniger versklavt wird, existiert kein Gleichgewicht und damit auch keine Gerechtigkeit. Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer - dieser Spruch ist Realität. Das Gleichgewicht ist schwer gestört. Dadurch kommt es auch immer wieder zu Auseinandersetzungen und Kriegen.

Und das perversteste Paradoxon ist die Tatsache, dass unser wirtschaftliches System nur mit Kriegen aufrecht erhalten werden kann! Kriege, das heisst Töten und Zerstörung, sind ein wesentlicher Teil der globalen Wirtschaft!!! Angenommen, man würde sich von heute auf morgen besinnen und die Kriegswirtschaft inklusive aller Armeen und vorhanden Kriegsgerät abschaffen, würde sofort die Wirtschaft zusammenbrechen (was sie ohnehin gerade auch ohne dieser unrealistischen Annahme tut!)

Die bereits begonnene Transformation der Erde und der Menschheit impliziert eine, gewiss sehr grosse, Zerstörung unserer Welt und eine Dezimierung der Menschheit. Doch es ist nicht der Untergang! Es ist nur eine äusserst tiefgreifende Veränderung unserer Welt und damit auch jene geistige Revolution, die aus uns Menschen ein sozial denkendes Wesen macht. Dies ist wichtig, um überhaupt langfristig zu überleben! Ansonsten würden wir bald im eigenen Dreck ersticken und in den selbst angezettelten Kriegen sterben!

Leider ist den meisten Menschen in unseren Breiten nicht bewusst, wie angespannt die Situation tatsächlich ist! Wie hoch der Verstrahlungsgrad und wie sehr uns dies alles krank macht ... nicht nur radioaktive Strahlung, sondern auch elektromagnetische Strahlung. Wusstest du, mein lieber Freund, dass es zwei Faktoren gibt, auf Grund dieser jeweils die Krebsrate signifikant gestiegen ist? Das erste Mal war es nach der Einführung von billigem, raffinierten Zucker (Ernährung), das zweite Mal nach der Einführung des Fernsehens (Strahlung). Beides ist seit damals extrem gestiegen, sowohl die Verarbeitung von Zucker in unserer Nahrung, wie auch die von uns tolerierte und mittlerweilen gewünschte Strahlung (TV, Mobilfunk, etc. - da braucht es gar nicht HAARP und ähnliches ...).

Durch die Zerstörung erfahren wir Heilung, das wird 2012 bringen! Erst wenn der Mensch durch die Erfahrung einer oder mehreren globalen Katastrophen sich selbst verändert, transformiert, und ein naturnahes, soziales Denken abseits der Profit- und Machtgier annimmt, kann Heilung entstehen.

Es ist wie bei einer Krankheit. Nicht das Symptom muss therapiert (bekämpft) werden, sondern die Ursache. Und die Ursache des katatsrophalen Zustandes unserer Welt ist auf menschliche Triebe zurückzuführen. Um überhaupt überleben zu können, muss der Mensch sich radikal von bisherigen Mustern, Systemen und Trieben verabschieden. "Es wird weitergehen wie bisher, es wird sich nichts ändern!" ist wohl das Todesurteil des Homo Sapiens. Nicht morgen, nicht übermorgen, aber langfristig ...

Der Mensch und seine selbst entwickelten Systeme sind krank, sehr krank. Wer dies in Abrede stellt, muss schon Politiker oder ein abartiger Freak sein. Schauen wir uns um, nicht einmal wir, in unser so gelobten zivilisierten westlichen Welt können wir unsere eigenen Probleme, geschweige denn die globalen, lösen. Uns fällt jetzt bald unser eigenes System in den Rücken. Und dabei geht es "nur" um einige Milliarden herrlich bunter Geldscheine, die sowieso nur Illusion sind! Über 300 Millionen Europäer begrüssen und feiern die Aufstände des arabischen Frühlings. Und doch werden anscheinend plötzlich wenige zehntausend echte Flüchtlinge zu einem Problem unseres Systems, unserer Welt. Herrgott, wacht doch endlich auf! Wir sind schon lange an unsere Grenzen gelangt, es muss sich etwas verändern, grundlegend verändern!

Nochmals, die Welt geht 2012 nicht unter! Doch verändern wird sie sich! Stärker, als es wir uns in unseren Träumen vorstellen können. Das ist der göttliche Plan, und der Mensch kann nur verzögern, abblasen kann er diesen Prozess nicht. Wobei wir uns gerade mittendrin befinden. Und das ist, verdammt noch mal, gut so!











Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Rush Hour an der Sonne? Die Staus auf unseren irdischen Autobahnen steigen permanent an. Die Städte ersticken im Verkehr. Nur im All ist es ruhig. Im ganzen Weltall? Nein, rund um unsere Sonne ist offensichtlich eine menge Verkehr. Wenn man davon ausgeht, daß all diese Erscheiningen keine Bildfehler sind, was mittlerweile zweifelsfrei nachgewiesen werden kann, was ist es dann? (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.com)

Am Dienstag ist Amerikas “D”-Day – Debt Limit - Die Warnungen mehren sich, vor einem Finanz-GAU im öffentlichen Amerika, mit unabsehbaren Folgen für Bondmärkte, Zinsen, Aktien, Immobilienmarkt, Dollar etc. Aus politisch kalkulierter und gespielter, aber auch aus echter Sorge gespeister Aufregung werden jede Menge Schreckgespenster an die Wand gemalt. (markusgaertner.com)

Erste Bank-Chef: "Wissen nicht, wie man Griechenland-Krise löst" - Laut Erste-Chef Andreas Treichl gibt es viele Probleme in der Wirtschaft, wo man nicht wisse, wie man sie lösen kann. Griechenland sei eines davon. (kleinezeitung.at)

"Das kann dann Lehman zum Quadrat werden" - Ginge Griechenland pleite, drohte ein Dominoeffekt. "Das kann dann Lehman zum Quadrat werden", erklärt Bank-Austria-Ökonom Bruckbauer. Die EU müsse Athen wohl Milliarden schenken. (kleinezeitung.at)

Der staatlichen US-Post droht die Pleite - Im März kündigte die Behörde die Kürzung von 7.500 Stellen und die Schließung von 2.000 Postämtern an. Der Konzern steuert auf die Zahlungsunfähigkeit zu, mehr als eine halbe Million Mitarbeiter bangen. (derstandard.at)

TEPCO: Brennstaebe in Reaktor 1 liegen frei, Kernschmelze wahrscheinlich, neue Lecks entdeckt (dasgelbeforum.de.org)

Barbara´s Nachrichtenüberblick (dasgelbeforum.de.org)





kostenloser Counter



Kommentare:

Harold Graf hat gesagt…

Diese Menschheit wird es mit hundertprozentiger Sicherheit bald nicht mehr geben und diese Erde wird vollkommen verwüstet werden und danach wird es längere Zeit nicht einen lebenden Menschen mehr auf der Erde geben.

Das hat uns Gott persönlich mitgeteilt und ich finde, wir sollten dem glauben, der uns geschaffen hat.

Es gibt in der Bibel über 3000 Vorhersagen, die sich alle zu einhundert Prozent genau erfüllt haben und die Wenigen, die noch fehlen, erfüllen sich gerade, oder beziehen sich auf die neue Erde.

Zephanja 1:3
Ich will wegraffen Menschen und Vieh,
die Vögel des Himmels und die Fische im Meer
und die Ärgernisse mitsamt den Gottlosen,
und will den Menschen vom Erdboden vertilgen,
spricht der HERR.

Jesaja 24:3
Die Erde wird gänzlich entvölkert
und ausgeplündert werden;
ja, der HERR hat dieses Wort gesprochen!


Verwüstung der Erde
http://www.haroldgraf.blog.de/2010/04/17/verwuestung-erde-8388901

Harold Graf hat gesagt…

Jeremia 4:23
Ich blickte zur Erde:
und siehe,
sie war wüste und leer!
und zum Himmel:
aber er war ohne Licht!


Jeremia 4:25
Ich schaute hin:
und siehe,
da war kein Mensch mehr,
und alle Vögel des Himmels
waren verschwunden!

bernd hat gesagt…

Und wer bitteschön hat in der Bibel gewusst das der Mensch sich so entwickelt wie er hat??

Wenn Gott uns erschaffen haben soll, so muss er ja einen sehr großen Fehler begangen haben .....uns nämlich zu erschaffen!?!

Also sollte Gott dafür bestraft werden das er was erschafft hat, was dann wiederum seinen von ihm erschaffenen Planeten zerstört!?!

Harold Graf hat gesagt…

Du solltest dich vielleicht mal mit den Ursachen beschäftigen, warum es auf dieser Erde jetzt so aussieht und warum diese Menschheit sehr kurz vor ihrer Vernichtung steht und nicht jemandem Falschen die Schuld in die Schuhe schieben.

Ursprung des Bösen
http://www.haroldgraf.blog.de/2010/04/17/ursprung-boesen-8389111

Der Ursprung des Bösen ist kein Geheimnis
http://www.haroldgraf.blog.de/2010/05/28/ursprung-boesen-geheimnis-teil-8692186

Warum ließ Gott die Sünde zu?
http://www.haroldgraf.blog.de/2010/04/20/liess-gott-suende-8410491


Gott wird ja eine neue Erde schaffen.
Auf dieser wird es nie wieder Sünde geben, nie wieder Krankheiten, Not und Elend und auch keinen Tod mehr.
Wer Gott glaubt und folgt, wird das ewige Leben zur Belohnung erhalten.

Mann kann natürlich auch an den Unsinn glauben vom Affen abzustammen und sterben, jeder hat die freie Wahl, ewiges Leben oder Tod.

Wobei es das ewige Leben nur durch den Sohn Gottes gibt und durch nichts und niemanden Anderes.

Johannes 14,6: Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Jesaja 25:8 Er wird den Tod auf ewig verschlingen. Gott der HERR wird die Tränen von allen Angesichtern abwischen und die Schmach seines Volkes von der ganzen Erde hinwegnehmen! Ja, der HERR hat es verheißen.

Offenbarung 21:4 Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Jesaja 65:17 Denn siehe, ich schaffe einen neuen Himmel und eine neue Erde, also daß man der frühern nicht mehr gedenkt und sie niemand mehr in den Sinn kommen werden;

Offenbarung 21:1 Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr.

bernd hat gesagt…

Gibt es das Böse?
Rüdiger Safranski über das "Drama der Freiheit"
Wer den Apfel vom Baum der Erkenntnis pflückt, dem droht die Vertreibung aus dem Paradies. Ist seitdem das Böse in der Welt? Krieg allein ist nicht böse. Der Tod allein ist nicht böse. Entsteht das Böse durch die Freude am Bösen? Gibt es ein Bild vom Bösen?
John Demjanjuk ist auf dem Weg zum Kriegsverbrecherprozess. Der 91-Jährige soll am Mord von mindestens 27.900 Menschen beteiligt gewesen sein. Ist dies das Bild des Bösen? Wie kommt das Böse in die Welt? 1961 lautet die Anklage im Adolf Eichmann-Prozess: millionenfacher Mord. Eichmann ist ein Schreibtischtäter. Die Philosophin Hannah Arendt spricht 1964 im Gespräch mit Günter Gaus von der Banalität des Bösen: "Ich war wirklich der Meinung, das der Eichmann ein Hanswurst ist und ich sage ihnen: Ich habe dieses Polizeiverhör - 3600 Seiten - gelesen und sehr genau gelesen. Und ich weiß nicht, wie oft ich gelacht habe. Aber laut."

War Osama bin Laden böse? War bei seiner gezielten Tötung nichts Böses im Spiel? Ob das Böse davon handelt, das man nichts fühlt? Am 12. Mai 2011 geht der Demjanjuk-Prozess zuende. Wie auch immer das Urteil lautet, die grundsätzlichen Fragen werden bleiben: Gibt es das Böse überhaupt? Oder werden die Menschen erst böse gemacht? Aus dem Paradies vertrieben, ist das Böse einfach in der Welt.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=24869

Harold Graf hat gesagt…

Kolosser 2:8 Sehet zu, daß euch niemand beraube durch die Philosophie und leeren Betrug, nach der Überlieferung der Menschen, nach den Grundsätzen der Welt und nicht nach Christus.

Jo hat gesagt…

Eigentlich mag ich diesen Dieter Broers , Ich denke er glaubt wirklich was er sagt, und so einige mehr , hört sich gut an.oder? Ich will euch oder jemanden der an dies alles glaubt nicht die illusion nehmen, nein das will ich nicht „ihr“ habt eure ich meine.
Rein logisch ist das alles Blödsinn so sehe ich das, können wir die Erde heilen ? Ehrlich mal das ist die Frage, setzt euch hin denkt an die Erde uns so und schwups ist sie geheilt, nur durch unsere Neuronale Aktivität, nun mal ehrlich habt ihr in eurer Bekanntschaft oder Verwandtschaft schon mal jemandem geheilt so per Neuronaler Aktivität?? Oder wenigstens beeinflusst? Ich denke mal nicht, also was soll dieser Scheiß,, Entschuldigung, mir geht da die Hutschnur hoch. Von was erzählt der Mann.... OK es kann ja noch werden oder wartet mal noch ein wenig es wird schon, und wenn nicht dann war man eben nicht geeignet und ist ein Looser oder so. Ich rufe alle Losser,,, ihr habt mein Mitgefühl die Transformation geht ohne euch ab. Und es hat schon angefangen!!! nur leider hat die CIA und Obamas ALCIADA oder al keida mal eben die Revolutionen in Arabien gemacht, weiß inzwischen jeder. Wo ist da der beginn der Transformation. Ich sehe da eher dir Wandlung von Dumm zu völlig Blöd.... na gut, wieder Entschuldigung, das ich so direkt bin. Aber es muss sein sonst wacht wohl keiner mehr aus diesem Wachkoma 2012 auf.
Wenn der Mann recht hätte würde man ihn „ umlegen“ so wie Kennedy,,, er lebt noch ! Und wird auch nicht verfolgt, und man wirft ihn auch keine Steine in den Weg, er plant einen Film ala Hollywood, also wenn das nicht nachdenklich stimmt?

Jo hat gesagt…

Zitat:
Durch die Zerstörung erfahren wir Heilung, das wird 2012 bringen! Erst wenn der Mensch durch die Erfahrung einer oder mehreren globalen Katastrophen sich selbst verändert, transformiert, und ein naturnahes, soziales Denken abseits der Profit - und Machtgier annimmt, kann Heilung entstehen.

Das einzig wahre an diesem Satz ist das der Mensch sich verändern muss weil es sonst keine Veränderung geben wird. Und,,, wie soll er sich ändern??? Durch DNA Beeinflussung der Sonne über Frequenzen? Mit einem mal erkennt der Mensch das es falsch ist was er so macht und wir sind dann alle Brüder und bauen eine neue Welt auf., diese Erkenntnis kommt über Elektromagnetische Strahlung in jedes Gehirn, weltweit! Bei jeden,, bei einem früher und bei einem etwas später,,da es ja egal ist wann 2012 ist oder ? Gibt es dafür auch irgendwelche Beweise, so aus der Vergangenheit? Haben da die Dinosaurier auch erkannt das es falsch ist andere zu fressen und haben damit aufgehört! Wäre doch ne Erklärung warum sie ausgestorben sind oder.
Ich will es nicht übertreiben es ist echt eine Schande wenn man als erwachsener mit teilweise funktionierender Intelligenz an so einen Schwachsin hängt,, muste mal gesagt werden

DIE Alternative, ist das was in der Bibel steht und die legt sich selber aus und ist die absolute Wahrheit, lest sie und versteht, dann braucht ihr Broers und die falsche Prophetie nicht mehr.

Jo

Samoth hat gesagt…

Ihr seit ALLE auf dem Holzweg !!!

Gott schafft Lebensgrundlagen, aber DAS Leben muß seinen eigenen Weg finden und es muß Lernen.

Wie man hier immer wieder Lesen kann, scheint es immer noch naive Menschen zu geben, die der Meinung sind, wir wären Gottes liebste Kinder, und das wir etwas besonders wären.

Werft mal einen Blick in dem Weltraum und setzt dessen Größe in Relation zu unserer Erde und uns Menschen, vielleicht wird euch dann endlich mal klar, daß Gott noch mehr zu tun hat als dem Menschen zu einem höheren Bewußtsein zu verhelfen, oder uns einfach die Lebensgrundlage zu entziehen.

Wir müssen etwas tun. Gott hält sich aus allen raus !!!

Lest mal in der Bhagavad Gita, die kommt wahrscheinlich der Wahrheit über "Gott" noch am nächsten.

Dennoch, der Glaube ist etwas für die Verblendeten, ich halte mich lieber an mein Wissen und an Fakten.