Freitag, 22. Januar 2010

Haiti, Haarp und Amerika

Natürlich, wie konnte es anders kommen, schon in den ersten Tagen nach dem Erdbeben in Haiti, genauer gesagt das Beben in 10 km Tiefe unter Haiti wurde von den Amerikanern ausgelöst. Blödsinn, kann nicht sein, das können die nicht, nein, das sind alles an den Haaren herbeigezogene Theorien irgendwelcher supekten Verschwörungstheoretiker ...

Doch wenn man in dieser Sache recherchiert und etwas neugieriger ist, als der normale Durchschnittsbürger, dann kommen einige Dinge an die Oberfläche, die zwar nicht diese konspirative Theorie beweisen, aber doch auch nicht ausschliessen.

Ja, die Amerikaner haben die Mittel dazu, egal wo auf dieser Welt, die Erde beben zu lassen! Diese "Erdbebenwaffe" ist im Grunde eine "Klimawaffe", steht in Alaska und hat den Projektnamen HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program). HAARP erscheint derart fiktionär und unglaublich, so dass es von vornherein als Verschwörungstheorie und nicht machbar abgetan wurde und noch immer wird. Tatsache ist, dass kaum jemand weiss, wie HAARP funktioniert, was die Yankees mit HAARP vorhaben, welche Patente und Erfindungen zur Anwendung kamen und welcher Sinn hinter HAARP steht. Einige Funktionen sind zwar schon bekannt geworden, doch bei weitem nicht alles.

Und du, lieber Leser, glaubst du auch, dass HAARP ein konspiratives Märchen ist und in der Realität unserer Zeit nicht existiert bzw. keine effiziente und wirkungsvolle Waffe ist? Dann klick nach dem Text auf den Link, der dich auf eine offizielle Seite des Europaparlaments führt (europarl.europa.eu), dort scrollst du die Seite runter bis zur Überschrift: HAARP - Ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem. HAARP wurde demnach im Europarlament schon behandelt und für gefährlich befunden! Also keine Verschwörungstheorie ... (Resolution A4-0005/1999 vom 28. Januar 1999 über Umwelt, Sicherheit und Außenpolitik)

Wie funktioniert HAARP? Eine seiner Fähigkeiten ist, mittels Hochfrequenzwellen Teile der Ionosphäre binnen kurzer Zeit extrem zu erhitzen. Möglich sind Energien von 1 Milliarde Watt! Das entspricht der Leistung von 1 Million herkömmlicher Mikrowellenöfen! Diese Energie, umgewandelt in Hochfrquenzwellen erhitzt kurzfristig, wie schon erwähnt, genau definierte Bereiche der Ionosphäre. Diese muss sich nach physikalischen Gesetzen ausbreiten, wie eine Blase. Fällt diese Blase durch Abkühlung wieder zusammen, breiten sich extrem gefährliche Schockwellen aus, die an gewissen Stellen Erdbeben auslösen können.

Sowohl die Russen, wie auch die Chinesen, aber auch deutsche Wissenschaftler bestätigen diesen Vorgang. Halten ihn aber nicht nur wegen der ausglösten Erdbeben für hochgefährlich, sondern weil keiner, nicht einmal die Amerikaner wissen, wie die Ionosphäre durch diese Manipulation langfristig reagiert. Es können in jedem Fall Erdbeben ausgelöst, Stürme verstärkt und möglicherweise auch Niederschläge manipuliert werden. HAARP ist eine Klimawaffe!

Nun wirst du dich fragen, warum sollte der Amerikaner auf Haiti ein Erdbeben auslösen, dem ärmsten Staat in der Karibik? Es geht möglicherweise um Bodenschätze - Haiti soll über grosse Erdöl- und Uranvorkommen verfügen. Waren deshalb die USA so versessen, die wichtigsten und mengenmässig die meisten Helfer zu sein, damit einer am Boden liegenden Nation geholfen wird und man nachher leichteren Zugang zu den Bodenschätzen hat? Oder ist die strategische Position Haitis so wichtig, schliesslich liegt es zwischen Erzfeind Kuba und Neofeind Venezuela?

Kannst du dich noch erinnern, als in Sichuan, China, die Erde bebte? Es gibt folgende Überlegung dazu. Die Chinesen wollten damals ihre Dollar und US-Anleihen los werden und begannen wie wild in der Welt Unternehmen und Rohstoffe einzukaufen. Das hätte den Dollar gehörig unter Druck gesetzt und in der sensiblen Lage hätte es durchaus zu einem Währungscrash kommen können. Die Yankees feuerten einen Schuss vor dem Bug der Chinesen, in einer Form, die die Menschen bis dahin nicht kannten. Sie lösten das Erdbeben in Sichuan aus, bei dem 80.000 Chinesen starben ... mittels HAARP. Kurz vor dem tatsächlichen Beben schillerten die Wolken über dem Erdbebengebiet in bunten Farben, ein Zeichen, dass das Erdbeben über die Ionosphäre ausgelöst wurde?

Ich behaupte nicht, dass es in China, wie auch in Haiti durch HAARP die Erdbeben bewusst und gezielt durch HAARP ausgelöst wurden. Doch die Wahrscheinlichkeit ist gegeben und plötzlich gar nicht gering! Mach´ dir selbst Gedanken darüber!



Eine Email aus dem betroffenen Gebiet ... (dasgelbeforum.de.org)

Haiti hat riesige Ölreserven und Uran (alles-schallundrauch.blogspot.com)
US-Militär war auf einen Notfall in Haiti vorbereitet (alles-schallundrauch.blogspot.com)
USA lehnen Aufnahme von Flüchtlingen ab (derstandard.at)
US-Hilfe für Haiti: "Bestien im Samariterkleid" (hintergrund.de)
Ein Email aus dem betroffenen Gebiet (dasgelbeforum.de.org)
Gibt es eine Erdbebenwaffe? (alles-schallundrauch.blogspot.com)
US-Regierung warnte 1997 vor künstlichen Erdbeben und "Umwelt-Terrorismus" (radio-utopie.de)

Doctors Without Borders in Haiti: Why Couldn't They Land? (huffingtonpost.com)

Das Haïti-Erdbeben - Die Soforthilfe der "USA" - Nikolai Tesla und die Skalarwellen (initiativevernunft.twoday.net)



Wird Haiti wieder zur Kolonie? Die US-Mobilisierung für Haiti ist die jüngste Episode einer langen, komplizierten Liaison der Supermacht und der Karibik-Nation. Experten glauben, dass das Land wieder zu einer Art Kolonie wird. (tagesanzeiger.ch)

China-Erdbeben: Befinden wir uns bereits im 3. Weltkrieg? Die schweren Verwüstungen in Myanmar und in China sind nicht nur traurig – sie geben auch zu denken. Mehrere Websites und Autoren melden bereits Zweifel an, ob dies wirklich alles auf natürlichen Ursprung zurückzuführen ist. (nextom.wordpress.com)

Bericht über Umwelt, Sicherheit und Außenpolitik - Ausschuß für auswärtige Angelegenheiten, Sicherheit und Verteidigungspolitik - In der Sitzung vom 13. Juli 1995 gab der Präsident des Europäischen Parlaments bekannt, daß er den gemäß Artikel 45 der Geschäftsordnung von Frau Rehn Rouva eingereichten Entschließungsantrag zum potentiellen Einsatz militärisch genutzter Ressourcen für Umweltstrategien (B4-0551/95) an den Ausschuß für auswärtige Angelegenheiten, Sicherheit und Verteidigungspolitik als federführenden Ausschuß sowie den Ausschuß für Umweltfragen, Volksgesundheit und Verbraucherschutz als mitberatenden Ausschuß überwiesen hatte. u.a. HAARP - Ein klimabeeinträchtigendes Waffensystem ... runterscrollen bis zum entsprechenden Titel und unbedingt lesen! (europarl.europa.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Meldungen:



Das Kreditpulverfass ist nicht entschärft (diepresse.com)
Spanien: 1,63 Millionen unverkaufte Wohnungen (econo-matrix.blogspot.com)
Euro im Abwärtssog der griechischen Tragödie (welt.de)
Investoren fliehen aus griechischen Anleihen (handelsblatt.com)
Deutsche Bank: Euro zerbricht (mmnews.de)
Junkbonds und Aktienmärkte fallen zusammen? Es könnte brenzlig werden... (wirtschaftsfacts.de)
Die FED und der Dollar (zeit-fragen.ch)
US-Großbanken verunsichern Börsianer (manager-magazin.de)
Bank of America macht Milliardenverlust (spiegel.de)
Goodbye Helicopter-Ben (alles-schallundrauch.blogspot.com)
US-Baubeginne 2009 auf Allzeittief (wirtschaftquerschuss.blogspot.com)
Amerikaner im SUV-Rausch (econo-matrix.blogspot.com)



Informations-Zar Obamas entwirft Plan, wie die Regierung Gruppen infiltrieren kann, die "Verschwörungstheorien" verbreiten - Obama will mit Hilfe eines Spezialisten für Gegenpropaganda alle Websites unterwandern und nach Möglichkeit ausschalten, die Zweifel an der offiziellen Darstellung der Bush-Administration über die Anschläge am 11. September 2001 verbreiten. (zeitkritiker.de)

Obama will Macht der Banken brechen - US-Präsident Barack Obama will die Daumenschrauben für die amerikanischen Investmentbanken deutlich anziehen: Klassisches Bankgeschäft und Investmentzweig müssen in Zukunft strikt getrennt werden, berichten mehrere Quellen übereinstimmend. Offenbar versucht Obama mit dem harten Durchgreifen einen Befreiungsschlag nach schlechten Umfragewerten und dem Massachusetts-Debakel. (handelsblatt.com)

"Es wird Blut fließen, viel Blut" - Billionen Euro und Dollar setzen die Politiker gegen die Wirtschaftskrise ein. Wissen sie, was sie da tun? Nein, sagt Eric Hobsbawm, einer der wichtigsten Historiker der Gegenwart. Schlimmer noch als die Große Depression, die er vor 80 Jahren in Berlin miterlebte, sei der Zusammenbruch heute. Er hat Angst, dass der Kapitalismus sich über eine fürchterliche Katastrophe rettet. (stern.de) ... Interview vom Mai 2009

Ausfallsrisiko von Staaten höher als von Firmen - Vor der Krise galten Staatsverbind­lichkeiten praktisch als risikofrei. Die Turbulenzen in Dubai und Griechenland erschütterten das Vertrauen sichtlich. (derstandard.at)

Weltbank warnt - "Leider ist nicht zu erwaren, dass sich die Weltwirtschaft über Nacht von dieser tiefen, schmerzvollen Krise erholt, denn es wird viele Jahre dauern, ehe die Volkswirtschaften und die Beschäftigung wieder die alten Niveaus erreichen. Die Armen werden einen ganz realen Preis dafür zahlen müssen". (mmnews.de)

Gerald Celente: Wall Street ist die Regierung und die Regierung ist Wall Street - Gerald Celente ist zornig. In einem Interview mit www.rt.com lässt der Leiter des »Trend Research Instituts®« seinem Unmut freien Lauf. Die »Banksteuern« und das Audit (*), bei dem die Großbanken unter Eid Auskunft über ihre Geschäfte geben sollen, hält er für eine Farce. Seit vielen Jahren forscht er zu den weltweiten politischen und wirtschaftlichen Hintergründen. Schon früh warnte der Trendforscher vor der finanziellen Kernschmelze und kündigte an, was kommen werde: ein Economic 9/11. Nun prangert er den neuesten Schachzug im US-amerikanischen Spiel an: die Geldforderungen, die die Regierung Obama als sogenannte Banksteuern an die Wall Street Banken richten will. Hören Sie Gerald Celente im Originalton mit Übersetzung. (kopp-verlag.de)

Judgement Day – abgerechnet wird am Schluss! - Überall versucht man die Bürger zu beruhigen, ja viele sprechen sogar schon davon, dass die Finanzkrise überwunden sei. Dies ist genauso als ob man im Auge des Hurrikans davon ausgehen würde, dass der Sturm vorübergezogen sei, nur weil es für einige Minuten ruhig geworden ist. (mmnews.de)

kostenloser Counter



Kommentare:

Butti hat gesagt…

Huhu, ähnlichen Gedanken spinne ich auch seit längerem. Habe auch von drohungen Seitens der Amerikaner mit einer Erdbeben-waffe gelesen, was da dran ist weiß ich leider nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=tnWnekLerMI <- Anschauen

Wenn du denkst "ACH DU XZYXXX SCHEISSE DAS KANN DOCH NIEEEEMALS MÖGLICH SEIN" ... ists nichtmehr weit bis du es durchschaut hast..

Sironjas hat gesagt…

Da jetzt auch Haiti dafür herhalten muss, dass Verschwörungstheoretiker ihre Halb- bis Unwahrheiten unbeabsichtigt als Desinformation verbreiten, wodurch nur von dem eigentlich Wichtigen abgelenkt wird, werde ich in den nächsten Tagen einen SPIRITUELLEN Beitrag zu dem Erdbeben auf Haiti veröffentlichen. Vorab soviel: Haiti ist eine Hochburg des Voodoo!

Demnächst also mehr unter www.Sironjas-Aufstieg2012.blogspot.com

Neuzeit hat gesagt…

Es war aufjedenfall HAARP, die Beweise sind da!. In channelings wurde gesagt das dieses Erdbebeb wichtig sei, der Planet reinigt sich. Ich sehe das so, das Erdbeben war im prinzip wichtig, da es weiter dazu führen wird das unwahrheiten aufgedeckt werden, jedoch sollte man wissen das Manipulationen in channelings an der Tagesordnung steht!, also glaubt nicht ALLES was in channelings behauptet wird, sondern verlasst euch auf eure Intuition. Ihr seid das Gottselbst was sich hier erfährt und könnt Dinge spüren und erfühlen, so war mein erster Gedanke "HAARP" , zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nichts von den Beweisen.
ES wird natürlich behauptet es sind die Amerikaner, es ist aber so das sich die wahren täter der USA bemächtigt haben und diese Kontrollieren, die Bilderberger sind auch nicht die Spitze der Pyramide, dahinter stehen noch ganz andere Kaliber! Die Wurzel des übels muss entfernt werden nicht!

detlefnolde hat gesagt…

Guter Beitrag. Ich gehe davon aus, daß demnächst noch mehr Licht ins Dunkel kommen wird.

http://detlefnolde.wordpress.com/2010/01/21/haiti-usrael-auf-der-anklagebank/

Sironjas hat gesagt…

Mein spiritueller Artikel zu Haiti ist fertig, nachzulesen auf www.Sironjas-Aufstieg2012.blogspot.com! Hier möchte ich für die Skeptiker noch anmerken, dass in den USA New Orleans eine Hochburg des Voodoo war bzw. ist. 2005 wurde diese Stadt durch den Hurrikan Katrina fast vollständig zerstört und jetzt die Voodoo-Hochburg Haiti! Zufall?

Maldek hat gesagt…

@Sironjas

Dein Blog bietet viel Theorie. Es ist nicht möglich dererlei Dinge zu "erlesen".

Warst du schon in der 7. Dimension?
Wie lange bist du schon "augestiegen"?
Wie lange bist du schon erleuchtet?

Kennst du jemand, der schon in der 7. Dimension war?
Kennst du jemand der "aufgestiegen" ist?
Kennst du jemand, der erleuchtet ist?

Man angenommen, alle diese Fragen sind mit "nein" beantwortet...wie kannst du dann von Dingen wissen, über Dinge schreiben, die du nie selber erfahren hast und auch keinen kennst, der sie erfahren hat?


Zu Haiti und Voodoo:
Was ist Licht, was Schatten - was ist Gut und was ist Böse?
Beurteilen wir die Rassen, an ihrem Tun müssen wir doch feststellen, es gibt EINE Rasse auf diesem Planeten, welche sich im Punkto "Böse" doch ausgezeichnet hat.

Und das sind WIR. Wir "Weissen" haben unsere Kultur in alle Ecken der Welt gebracht - mit Feuer, Schwert und Folter - und bis zum heutigen Tage leben 90% der Völker in bitterer Armut, und wir in Reichtum.

Dies ist nur möglich, da wir diese Völker bis zum heutigen Tage durch unsere militärische Stärke und durch wirtschaftlichen Druck als unsere "Sklaven" halten.
Jeder AT/D/CH hat im Schnitt *9 Energiesklaven* damit unser gewohntes Leben möglich ist.

Nun, wenn wir über schwarze Magie sprechen wollen wir doch unsere europäischen Herrscher nicht vergessen - die Queen regiert über ihr Weltreich nicht mit weltlichen Mitteln alleine. Ein Schläfer, wer dieses denkt....oder noch nie darüber nachgedacht hat.

Sironjas hat gesagt…

@Maldek

Mein Blog bietet viel Wahrheit. Ich schreibe nur aus eigener Erfahrung und Erkenntnis, ergänzt um Informationen aus Channelings von meiner Frau und mir, wenn diese mit meinem Wahrheitsgefühl übereinstimmen. Alles, was wir zu wissen glauben, glauben wir nur zu wissen. Ich weiß, dass ich nichts "weiß".

Was gilt denn hier als "Beweis"? Das ist ja lächerlich! Die Russen würden den Amerikanern alles in die Schuhe schieben, um die Weltherrschaft der Illuminati zu verhindern. Die Illuminati, der Führungskreis der westlichen Eliten, sind auch alle Schwarzmagier und zwar mächtiger als Voodoo-Priester (deshalb halten sie sich auch länger). Was Du schreibst, ist fast vollständig wahr und ich "weiß" das seit etwa 20 Jahren.

Da Du mir sechs direkte Fragen stellst, will ich ausnahmsweise öffentlich darauf antworten: Ja, teilweise, teilweise, ja, ja, ja.

Licht ist Bewusstheit, Dunkelheit ist Unbewusstheit. Gut und Böse sind beides Illusionen der Dualität. Ich habe weder gewertet, noch geurteilt, noch etwas über Rassen geschrieben, das hast Du alles hinein gelesen. Ich habe nur Tatsachen beim Namen genannt, die man sogar auf Wikipedia nachlesen kann, ergänzt um meine Erkenntnisse dazu.

Die Illuminati kennen sich mit dem Aufstieg und den Kosmischen Gesetzen sehr gut aus. Sie haben kein Interesse daran, unnötig Karma anzuhäufen. Sie brauchen kein HAARP für Staaten wie Haiti. Sie können Erdbeben sehr gut vorhersagen (dank Tesla und Alien-Technologie) und machen sich das nun auf Haiti zu Nutze.

Der wirkliche Kampf auf Erden ist derjenige um die Seelen der Menschen. Licht ist immer stärker als Dunkelheit, Liebe ist immer stärker als Angst. Licht und Liebe werden siegen!

Maldek hat gesagt…

Hallo Sironjas!

Danke für die ausführliche Klarstellung.

Manche Texte ergeben einen anderen Sinn, je nachdem von welchem persönlichen "View-point" der Leser sie liest.

Wo du stehst ist jetzt klarer und damit kann ich auch deine Texte in einem anderen Kontext lesen. Danke.

Auch was du geschrieben hat ist aus dieser Sicht fast alles wahr. Dekt sich mit meiner Realität zu über 90%.

Worin wir uns grundlegend unterscheiden ist dies:
"Licht und Liebe werden siegen!"

In meiner Realität hat alles seinen Platz. Die Erde ist der Planet der Dummheit. Oder um dich zu Zitieren "Planet des Unbewußtseins - der Dunkelheit".

Dies zu ändern steht keinem Individuum zu. Haben wir dies einmal als Erkenntnis verinnerlicht (nicht nur gelesen) zwingt uns - als unsterbliche geistige Wesen - ja niemand dazu weiterhin hier einen Körper zu wählen.

Karma beruht dabei auf einigen Missverständnissen.
Karmische Schuld existiert nicht - ausser wir postulieren sie in die Realität.

Auf dieser Tatsache beruht auch der Umstand, daß es sehr wohl möglich ist in die "Höhe" zu steigen, als auch in die "Tiefe" zu gehen mit dem Fokus das eigene Strahlen heller zu halten, als das Strahlen der anderen Geistwesen.

Wer wirklich hier etwas bewirken will, nimmt sich auch hier einen Körper.
Channelings sind im Normalfall eher "Dämonen" denn "Engel.

Sironjas hat gesagt…

Lieber Maldek,

alles Leben macht Zyklen durch, auf allen Ebenen des Seins und in allen Größenordnungen. Unser Universum als "Lebewesen" kennt genauso Abstiegs- und Aufstiegszyklen, wie ein einzelner Mensch. Man nennt das im Osten auch das Aus- und Einatmen Gottes. Unser Universum als Ganzes befindet sich längst in einem Aufstiegszyklus. Es gibt nur noch etwa 2000 Planeten mit Leben auf der materiellen Ebene. Deshalb finden SETI usw. auch nichts.

Das Leben in den oberen Ebenen unseres Universums kann sich nur noch weiter entwickeln, wenn das Leben auf den unteren Ebenen endlich nachkommt ("Gummibandeffekt").

Deshalb hat die Geistige Hierarchie in Abstimmung mit der Quelle einen Plan ersonnen, um dem Leben auf Erden zu helfen, sich selbst zu erheben. Dies ist das, was wir als den globalen Aufstiegsprozess kennen.

Die Energien, die von außen kommen, werden ständig stärker und die Frequenz höher, bis zur fünften Dimension. Das verletzt den Freien Willen nicht, da jeder Mensch frei ist, sich diesen Energien zu öffnen oder nicht. Die es tun, werden aufsteigen, die anderen werden sich exkarnieren. Deshalb werden Licht und Liebe siegen. Keine Macht der Dunkelheit kann den Aufstieg auf Erden VER-hindern, sie können ihn nur BE-hindern.

Es bleiben daher nur drei Fragen offen: 1. Wann wird die Macht der Dunkelmächte endgültig überwunden sein? 2. Wieviele Menschen werden dann noch leben? 3. Wie dramatisch oder sanft wird der Übergang sein?

Zu "Karma": Ein Wesen "muss" (will) sich immer wieder auf demselben Planeten inkarnieren, solange dies möglich ist, bis auf wenige Ausnahmen.

Da es grundsätzlich keine Schuld gibt, sondern nur Verantwortung, gibt es auch keine karmische.

Karma ist das Gesetz von Ursache und Wirkung, nicht mehr und nicht weniger. Dieses gilt auf der Erde. Was wir umgangssprachlich als Karma bezeichnen, sind die positiven oder negativen Auswirkungen unserer Verursachungen.

Wenn ich jemanden küsse oder schlage, dann ist das zunächst nur die funktionale Ebene. Karma i.e.S. ist die kausale Ebene. Küssen bringt positives Karma, schlagen negatives. Wir müssen so oft hier inkarnieren, bis wir alles alte Karma ausgeglichen und kein neues mehr geschaffen haben.