Montag, 5. Oktober 2009

Wird Amerika die Welt regieren?

Fällt dir etwas auf? Bisher wurden alle Berichte über die Eine-Welt-Regierung (NWO), Bilderberger, Trilaterale Kommission, etc., die allerdings nicht in den Mainstreammedien erschienen, als Verschwörungstheorien und Hirngespinste abgetan. Nun erscheinen aber gerade in diesen Medien genau über diese Themen fast euphorische Artikel. Nach dem Credo, nur eine Weltregierung könnte uns aus dieser Krise führen. Und diese sollte die US-Regierung sein? Ja, Freunde, jetzt wird eine Horrorvorstellung vielleicht Wirklichkeit!

Jener Staat, der seinen eigenen Haushalt nicht mehr unter Kontrolle hat, der völlig überschuldet ist und dessen Wirtschaftszahlen seit Monaten im Freien Fall sind, möchte nun die gesamte Welt regieren und meint, sie wären die einzigen, die Lösungen für die weltweite Krise haben ... Barack Obama fordert jedenfalls den Führungsanspruch ein.

Das wäre das Gleiche, als würde man einen Pleitier als Konzernmanager anheuern. Jedenfalls ist es grotesk, dass jener Staat, der durch seine Währungs- und Finanzpolitik massgeblich als Auslöser der Weltwirtschaftskrise gilt, selbst am Rande des Ruins steht, die Welt retten möchte!

Aber jene Eliten, die auch die Fäden der US-Regierung ziehen, egal ob ein Bush oder Obama Präsident ist, halten die Macht fest in ihren Händen. Sie haben das Sagen, egal ob in der Trilateralen Kommission, der mächtigen Bruderschaft Skull & Bones repektive den Freimaurern oder bei den Bilderbergern. Aber auch die FED! Und genau diese Kräfte sind jene, die - so billig das klingt - die Welt regieren wollen. Ohne wenn und aber!

Die USA, früher einmal das erste Land der Neuzeit mit einer demokratischen Verfassung (die allerdings von Beginn an von der Machtelite unterminiert wurde!) und schlechthin als Land der unbegrenzten Möglichkeiten genannt.

Heute ist die USA ein authoritärer Polizeistaat mit informationsmanipulierter Bevölkerung. Ein gefährlicher Weltpolizist, der immer äusserst egoistisch und narzistisch (nicht zu verwechseln mit nationalsozialistisch!) nur auf seine eigenen Vorteile bedacht war und keineswegs der heil- und friedensbringende, selbstlose Staat war, der seine Macht in den Dienst der Allgemeinheit stellte. Nur Eigeninteressen wurden vertreten, die Allgemeinheit über die wahren Gründe getäuscht, die eigene Bevölkerung betrogen und die Grundsätze der Demokratie ad absurdum geführt.

Seit 9/11, der wohl medienwirksamste Insiderjob der Geschichte, sind die Demokratie und die Bürgerrechte ausgehebelt und haben Platz machen müssen für den menschenverachtesten Schritt, den je eine Regierung tat. Das Inkrafttreten des "Patriot Acts", der der amerikanischen Bevölkerung von einen Tag auf den anderen einen Polizeistaat beschert, in dem Menschenrechte das Papier nicht wert sind, auf dem sie stehen!

Dieser Staat versucht nun alles in seiner Macht stehende, nicht nur die mehr als 50 Bundesstaaten zu regieren, sondern die gesamte Welt! Es ist wahrscheinlich die satanischte Regierung, die es je gab! Hitler, Stalin und viele andere absolut herrschende Diktatoren haben offensichtlich ihre Interessen bekundet. Es wurde kaum der Rest der Welt getäuscht, denn sie sprachen ihre Pläne offen aus. Die US-Regierung versucht den demokratischen Samariter zu spielen, ist aber der Teufel in Person.

Ja, liebe Freunde, das ist leider wahr! ... und wird immer offensichtlicher. Die Gefahr, die von der amerikanischen Regierung ausgeht, ist immens gross. Leider haben sie vor allem in Europa noch immer sehr viele Verbündete, die wahrscheinlich den Ernst der Lage noch nicht erkannt haben oder aus politisch-wirtschaftlicher Abhängikeit nicht anders handeln können! Noch, jedenfalls, hat uns die USA voll im Griff. Ob sie es allerdings schaffen, die Welt zu regieren, bezweifle ich. Denn es gibt auch Gegner dieser hegemonistischen, machtgeilen Regierung. Gegner, die nichts mit den westlichen Geheimbünden und Bilderberger zu tun haben, die mehr Einfluss anstreben und die Dominanz der USA und des US-Dollars brechen wollen. Allen voran China, das drauf und dran ist, die führende Wirtschaftsmacht der Welt zu werden.

Aber nicht nur China, auch die anderen BRIC-Staaten (Brasilien, Russland & Indien) wären mit einer Weltregierung unter amerikanischer Führung keinesfalls einverstanden. Konflikte, die auch zu militärischen Auseinandersetzungen führen können, wären vorprogrammiert.

Europa dagegen ist ein abhängiger, amerikanischer Vasall. Zuviele verschiedene Interessen der einzelnen Staaten lassen die EU als ineffizient, handlungsunfähig und sich selbst blockierend erscheinen. Eine Abnabelung vom amerikanischen System ist nicht in Sicht, eine eigenständige Position ebenfalls nicht. Die EU wurschelt sich halt durch und schwächt ihre Position selbst, in dem sie sich am "grossen Bruder" jenseits des Atlantiks anlehnt und ausliefert - wirtschaftlich, militärisch und politisch. Das wird noch als fataler, tödlicher Fehler herausstellen. Dann wird es allerdings zu spät sein.

Wenn die USA crasht, geht auch das Europa von heute den Bach runter. Zerreisst es den US-Dollar, so kollabiert auch der Euro. Europa, der Staatenverbund namens Europäische Union, der seine Seele dem Teufel verkauft hat ... für ein paar Silberlinge!

Ich denke, es wird nix mit der amerikanisch dominierten Weltregierung! Zum einen, weil ausser Europa niemand diesen Plan unterstützen wird, zum anderen, weil die Amerikaner keine Zeit mehr haben. Ihre eigenen Probleme sind unlösbar geworden und können der USA die Existenz kosten. Damit allerdings wären wir, die Welt, von einem machtgeilen, teuflischen Übel befreit!

Vor allem werden wir unglaubliches erfahren, wenn danach die Archive geöffnet werden und an die Öffentlichkeit kommt, wie uns die amerikanische Regierung und Eliten Jahrzehnte betrogen, benützt und hintergangen haben, nur zu ihrem eigenen Vorteil!

Ja, Freunde, this is the true american way of life!



Johannes (
schnittpunkt2012@gmail.com)



Meldungen:



Generalstreik und Massenkündigung in Rumänien (diepresse.com)
Griechenland am Abgrund (sueddeutsche.de)
Belgrad erwartet Finanzhilfe aus Moskau - Serbiens Außenminister (rian.ru)
Kroatien: Neuwagenverkäufe - 49,7% (binladenspenpal.blogspot.com)
Der Mark droht die Pleite (tagesspiegel.de)
Goldman Sachs drohen hohe Ausfälle bei CIT-Insolvenz (ftd.de)

Die strategische Situation im Oktober 2009 (hartgeld.com)



Aufruf zur letzten Runde – Wer will noch was vor dem Systemende? - In der Gastronomie ist es üblich, kurz vor Schließung des Lokals die letzte Runde bekannt zu machen, damit die Gäste noch Gelegenheit für eine letzte Bestellung haben. Auch unser Gesamtsystem befindet sich kurz vor Ladenschluss, es ist wenige Minuten vor zwölf. Wer nicht völlig überraschend zum Feierabend vor die Tür gesetzt werden möchte, der nutzt die Zeit noch für eine letzte Order. Oder ist das alles wieder nur Wichtigtuerei der Schwarzmaler? (wahrheiten.org)

Welt-Wirtschaftsdesaster
- Trotz aller Bemühungen, die Lage besser zu reden als sie ist, droht der USA und damit der Weltwirtschaft ein unabwendbares Desaster. Es ist offenbar nur noch eine Frage der Zeit, bis die Aufschwungträume der bitteren Realität weichen müssen. (mmnews.de)


Ein Blick in die Glaskugel, EU-Diktatur, H1N1- Impfung, Wirtschafts-Crash und Börsen Krach.
Es ist an der Zeit, mal wieder einen Abriss über meine Sicht der Zukunft zu geben. Wenn aktuell der Content stockt, liegt das an meinem Urlaub den ich gerade mit meiner Familie an der Ostsee zubringe. (infokriegernews.de)

Konto-Kontrolle durch den Staat
- Kontoabfragen durch Staat auf Rekord. Staat schnüffelt immer häufiger auf privaten Konten, ohne dass es die Betroffenen wissen. Kontenabrufe seit 2005 vervierfacht. Steuer- und Sozialbehörden, Staatsanwaltschaft sind Hauptschnüffler. (mmnews.de)


Schwedischer Finanzminister warnt Banken vor lettischem Bankrott
- Drei schwedische Großbanken - SEB, Swedbank und Nordea - sind mit mehr als 12 Milliarden € in Lettland exponiert. (wirtschaftsblatt.at)

kostenloser Counter



Kommentare:

Mindfreak hat gesagt…

Hallo, einer deiner Links hat die falsche bzw. irreführende Überschrift! Denn Goldman Sachs bekommt eine Milliarde, der Steuerzahler steht für die Verluste grade! Nur zur Info!

Ansonsten, mach weiter so, dein Blog ist eins der Lesezeichen die ich jeden Tag aufrufe!

Mfg

Maldek hat gesagt…

The american way of life domination