Montag, 12. Januar 2009

Der Konflikt Israel gegen Hamas

Wir verstehen als Europäer, wahrscheinlich weil wir jetzt über 60 Jahre in Frieden lebten, den Konflikt zwischen Hamas und Israelis nicht. Auch die Argumentation BEIDER Seiten ist nicht nachzuvollziehen. Eben deswegen möchte ich heute einige Artikel zum Lesen verlinken, die sehr wohl ein anderes Licht in die Situation bringen.

Obwohl die grosse Gefahr besteht, wenn man sich mit dem Thema Juden auseinander setzt, sofort ins rechte, antisemitische Eck gedrängt wird. Speziell in Österreich sind die Gesetze dafür so streng ausgelegt, dass fast alles was man in Frage stellt, revidiert oder ableugnet dem umfangreichen Delikt der Wiederbetätigung in die Quere kommt. Doch offensichtlich ist nicht vieles richtig, was in den Geschichtsbüchern steht und Medien noch immer verbreiten. Dabei höre ich immer, wir haben die Nazi-Zeit noch immer nicht verarbeitet. Wie können wir, wenn die Fakten, die uns vorgelegt werden, nicht den Tatsachen entsprechen. Vieles mag wahr sein, doch mit Sicherheit nicht alles! Die Geschichte schreiben die Sieger ...

Ich erinnere mich, es ist noch nicht so lange her, als die Israelis immer wieder wegen Jörg Haider oder der blauen Regierungsbeteiligung den Österreichern Faschismus vorgeworfen haben. Haider wurde sehr wohl mit Hitler in einem Atemzug genannt. Doch faschistoide Züge trägt Israel, Österreich mit Sicherheit nicht! Und der grosse Bruder des jüdischen Staates ist ein faschistoider Staat, der mit Demokratie nur das Wort in der Verfassung gemein hat ... die USA. Durch den Insider-Job 9/11 und die darauf folgende Aussetzung der Bundesverfassung durch den Patriot Act ist die USA eine Diktatur und Faschismus pur!

Und der Krieg gegen den Terrorismus eine Chimäre, eine Lüge, mit der dem Volk Angst gemacht wird und der Regierung alle Rechte, alle Macht verleiht. Die Bush-Regierung, nicht nur für mich die schlechteste US-Regierung aller Zeiten, hat diesen Umstand skrupellos ausgenutzt. Doch was bleibt, ist verbrannte Erde, ein bankrotter Staat, mit den Füssen getretene Menschenrechte und ein Volk, das die nächsten Jahre durch die Hölle gehen wird. Ein Staat der Organisationen wie den Ku Klux Clan, neonazistische Vereinigungen und White Power zulässt, ein Lager wie Guantanamo betreibt und nur jenen Staaten zu "Hilfe" kommt (Irak), wo etwas zu holen ist bzw. nationale Interessen vertreten werden.

Überraschender Weise haben sie der Bitte Israels nach bunkerbrechenden Bomben für einen Angriff auf den Iran nicht nachgegeben. Zu hoch scheint hier die Kriegsgefahr für den gesamten Nahen Osten zu sein.

Lies einige Ansichten über Isreal und den Konflikt mit den Hamas. Ob dies die Wahrheit ist, kann sein ... vielleicht ist sie irgendwo mittendrin versteckt. Doch die offiziellen "Fakten" über Israel und die Juden scheinen doch nicht ganz so unumstösslich zu sein. Doch durch die Wahrheitsverdrehung und Agressivität verliert Israel jegliches Image! ... ja und die Hamas ist eine terroristische Gruppe!

Ich verurteile jede Form von Diktatur, Menschenverachtung, Rassismus, rechte Gesinnung ... und Unwahrheiten. deshalb bin ich weder Freund oder Befürworter der Nazis, noch der Israelis noch der Hamas. Doch ich bin dafür, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Vielleicht ist das ein kleiner Beitrag dazu!


Krieg in Israel (michaelwinkler.de)
Was man über Gaza wissen sollte (alles-schallundrauch.blogspot.com)
Was ist die Wahrheit (querschuesse.blogspot.com)
USA schicken Tausende Tonnen Waffen nach Israel (hintergrund.de)
UNO legt schockierenden Gaza-Bericht vor (spiegel.de)
USA verhinderten Angriff auf Iran (ftd.de)
Willkommen im Wahrheitsministerium Jerusalem (derstandard.at)


Johannes (schnittpunkt2012.blogspot.com)


[Quelle: Deesillustration.com]


Meldungen:

Obamas Stimulationsplan bringt nichts (alles-schallundrauch.blogspot.com)
Obama will 4 Millionen Jobs schaffen (derstandard.at)
Fed hat kaum noch Pfeile im Köcher (heute.de)



Deutschland kann seine Schulden nicht mehr finanzieren. Wie FT berichtet, war das Resultat der Versteigerung von Bundeswertpapiere des deutschen Bundes sehr unbefriedigend am letzten Mittwoch, weil die Investoren diese Papiere verschmähen, obwohl dieser Markt bisher als einer der sichersten und liquidesten galt. Eine schrille Warnung an die Regierungen, welche versuchen Geld aufzubringen, um die Schulden zu decken, die notwendig sind, um die Wirtschaft am Leben zu erhalten. Das Resultat der ersten Eurobond Auktion 2009, signalisiert massive Probleme für die Regierungen rund um den Globus, welche hoffen, geschätzte $3 Billionen Dollar an Schulden in diesem Jahr zu verkaufen, dreimal mehr als 2008. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

"Dominiert die Ökonomie, kommt der Crash" - Die Theorien des Aristoteles über Geld und den Finanzmarkt helfen auch bei der Analyse der aktuellen Finanzkrise, erklärt der Philosoph Gerhard Schwarz im Interview. (derstandard.at)

"Dem blanken Entsetzen folgt der Wandel" - Zukunftsforscher Horx sieht die Wirtschaftskrise als Chance für den Wandel. Unser altes Wohlstandsmodell ist an ein Ende gekommen - diese Erkenntnis zieht Matthias Horx aus der Finanzkrise. Im Gespräch mit heute.de erläutert der renommierte Zukunftsforscher, warum eine neue Epoche der Innovation vor uns liegt. (heute.de)

Spaniens wirtschaftlicher Absturz beschleunigt sich. Die EU driftet bei der Wettbewerbsfähigkeit immer weiter auseinander, Gegenpole sind Deutschland und Spanien. Das schwer von der Krise gebeutelte Spanien zeigt, was die Wirtschaftskrise verschiedenen EU-Ländern bescheren kann. Die viertgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone steckt tiefe in der Krise, wobei die sozialistische Regierung bis heute offiziell noch nicht von einer Rezession spricht. Dabei sind die ökonomischen Daten extrem schlecht. (heise.de)

Bilanzfälschung in Sachen Bush - Ehrenrettung: Während die Welt den scheidenden US-Staatschef verflucht oder verlacht, versuchen Getreue, sein Erbe aufzupolieren. (kurier.at)

Die Rettungskatastrophe - Erst wenn der letzte Euro verpulvert ist und der Dollar als Währung untergeht wird man feststellen, dass es keine Rettung gibt. Oder doch? (mmnews.de)

Marktkommentar: Die Ruhe vor dem wirklichen Sturm. Die ersten Vorläufer werden schon im ersten Quartal 2009 zu sehen sein. In meinem letzten Marktkommentar habe ich einen Rückblick auf 2008 und einen Ausblick auf 2009 gegeben. 2009 wird das Jahr der weltweiten Depression. Vor allem weil jetzt die Realwirtschaft überall zusammenbricht. (ef-magazin.de)


Tipp zum Bunkern:
Nassrasierer & Rasierschaum - wie rasiern, wenn der Strom möglicher Weise ausfällt. Natürlich, da gab es noch etwas ... die Nassrasur! Also miteinbunkern: Rasierer, Rasierschaum, denn man möchte ja auch in schlechten Zeiten nicht aussehen, wie einst Rübezahl (Erhältlich in Supermärkten und Drogerien)




Keine Kommentare: